NA 001

DIN/VDI-Normenausschuss Akustik, Lärmminderung und Schwingungstechnik (NALS)

Norm-Entwurf

DIN EN ISO 10819/A2
Mechanische Schwingungen und Stöße - Hand-Arm-Schwingungen - Messung und Bewertung der Schwingungsübertragung von Handschuhen in der Handfläche - Änderung 2 (ISO 10819:2013/DAM 2:2020); Deutsche und Englische Fassung EN ISO 10819:2013/prA2:2020

Titel (englisch)

Mechanical vibration and shock - Hand-arm vibration - Measurement and evaluation of the vibration transmissibility of gloves at the palm of the hand - Amendment 2 (ISO 10819:2013/DAM 2:2020); German and English version EN ISO 10819:2013/prA2:2020

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN EN ISO 10819 legt ein Labor-Messverfahren fest, mit dem Kennwerte der Schwingungsübertragung von Handschuhen ermittelt werden können. Die Messbedingungen entsprechen typischen Arbeitsbedingungen: Eine Versuchsperson greift mit einem Handschuh einen vibrierenden Griff, und die übertragenen Schwingungen werden auf der Innenseite des Handschuhs gemessen. Die Andruckkraft und die Greifkraft werden erfasst. Die Auswertung erfolgt im Frequenzbereich von 25 Hz bis 1 250 Hz. Darüber hinaus ist ein Verfahren zur Messung der Dicke des schwingungsmindernden Handschuhmaterials festgelegt. Mit dieser Änderung 2 wird als neuer Anhang C "Prüfverfahren zur Bestimmung der Lücken (Zwischenräume) im schwingungsmindernden Material", ein zusätzlicher normativer Anhang mit einem Verfahren zur messtechnischen Bestimmung von (konstruktionsbedingten) Lücken im schwingungsmindernden Material (Füllmaterial) eingefügt.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 001-03-12 AA - Schwingungseinwirkung auf den Menschen - Hand-Arm-Schwingungen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 231 - Mechanische Schwingungen und Stöße 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 108/SC 4/WG 3 - Hand-Arm-Schwingungen 

Ausgabe 2020-05
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 49,36 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.

Ulrich Schober

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2429
Fax: +49 30 2601-42429

Ansprechpartner kontaktieren