NA 057

DIN-Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte (NAL)

Projekt

Bestimmung des Oberflächenkeimgehaltes auf Einrichtungs- und Bedarfsgegenständen entlang der Lebensmittelkette - Teil 1: Quantitatives und semiquantitatives Tupferverfahren

Kurzreferat

In dieser Norm ist ein Verfahren zur quantitativen und zur semiquantitativen Bestimmung des Oberflächenkeimgehaltes auf Einrichtungs- und Bedarfsgegenständen entlang der Lebensmittelkette beschrieben. Dabei ist das semiquantitative Verfahren als vereinfachtes Verfahren zur orientierenden Keimzahlbestimmung oder zur Isolierung einer bestimmten Keimart und deren Nachweis ohne Quantifizierung anwendbar. Im Anschluss an die in dieser Norm beschriebene Probenahme können auch andere geeignete quantitative Nachweisverfahren verwendet werden.

Beginn

2019-05-27

Geplante Dokumentnummer

DIN 10113-1

Projektnummer

05702220

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 057-01-06 AA - Mikrobiologie der Lebensmittelkette 

Vorgänger-Dokument(e)

Bestimmung des Oberflächenkeimgehaltes auf Einrichtungs- und Bedarfsgegenständen im Lebensmittelbereich - Teil 2: Semiquantitatives Tupferverfahren
1997-07

Kaufen beim Beuth Verlag

Bestimmung des Oberflächenkeimgehaltes auf Einrichtungs- und Bedarfsgegenständen im Lebensmittelbereich - Teil 1: Quantitatives Tupferverfahren
1997-07

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.

Matthias Müller

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2557
Fax: +49 30 2601-42557

Ansprechpartner kontaktieren