NA 172

DIN-Normenausschuss Grundlagen des Umweltschutzes (NAGUS)

Projekt

Nachhaltige Entwicklung von Kommunen - Managementsystem für nachhaltige Entwicklung - Anforderungen mit Anleitung für die Anwendung (ISO 37101:2016); Deutsche Fassung EN ISO 37101:2022

Kurzreferat

Diese Norm legt Anforderungen an ein Managementsystem für nachhaltige Entwicklung in Gemeinden, einschließlich Städten, fest, wobei ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt wird, um die Übereinstimmung mit der Politik der nachhaltigen Entwicklung von Gemeinden zu gewährleisten. Städte sind im letzten Jahrhundert aufgrund des Drucks einer beispiellosen Urbanisierung zu wesentlichen Akteuren für eine nachhaltige Entwicklung auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene geworden. Zu den angestrebten Ergebnissen eines Managementsystems für nachhaltige Entwicklung in Gemeinden gehören: - Management der Nachhaltigkeit und Förderung von Intelligenz und Widerstandsfähigkeit in Gemeinden unter Berücksichtigung der territorialen Grenzen, für die es gilt; - die Verbesserung des Beitrags der Gemeinden zu den Ergebnissen der nachhaltigen Entwicklung; - die Bewertung der Leistung von Gemeinschaften bei der Erreichung von Zielen der nachhaltigen Entwicklung und des von ihnen erreichten Niveaus an Intelligenz und Widerstandsfähigkeit; - Erfüllung der Verpflichtungen zur Einhaltung der Vorschriften. Smartness und Resilienz sind in den Prozess der nachhaltigen Entwicklung eingebettet: nachhaltige Entwicklung ist der übergreifende Prozess, während Smartness und Resilienz Merkmale sind. Dieser Standard soll Gemeinden dabei helfen, durch die Umsetzung von Strategien, Programmen, Projekten, Plänen und Dienstleistungen widerstandsfähiger, intelligenter und nachhaltiger zu werden und ihre Erfolge nachzuweisen und zu kommunizieren. Dieser Standard soll von einer Organisation umgesetzt werden, die von einer Gemeinde dazu bestimmt wird, den organisatorischen Rahmen zu schaffen und die notwendigen Ressourcen bereitzustellen, um das Management der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Leistungsergebnisse zu unterstützen. Eine Gemeinschaft, die sich dafür entscheidet, den organisatorischen Rahmen selbst zu schaffen, gilt als Organisation im Sinne dieser Norm. Diese Norm ist anwendbar auf Gemeinden aller Größen, Strukturen und Arten, in Industrie- oder Entwicklungsländern, auf lokaler, regionaler oder nationaler Ebene und in definierten städtischen oder ländlichen Gebieten, auf ihrer jeweiligen Zuständigkeitsebene. Diese Norm kann ganz oder teilweise angewendet werden, um das Management der nachhaltigen Entwicklung in Gemeinden zu verbessern. Ansprüche auf Konformität mit dieser Norm sind jedoch nicht akzeptabel, wenn nicht alle ihre Anforderungen in das Managementsystem einer Organisation für nachhaltige Entwicklung in Gemeinden aufgenommen und ohne Ausnahmen erfüllt werden.

Beginn

2022-05-25

WI

00465001

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 37101

Projektnummer

17200241

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 172-00-12 AA - Nachhaltige Entwicklung in Kommunen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 465 - Nachhaltigen und intelligenten Städte und Gemeinden 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 268/WG 1 - Managementsystemnormen 

Norm-Entwurf

Nachhaltige Entwicklung von Kommunen - Managementsystem für nachhaltige Entwicklung - Anforderungen mit Anleitung für die Anwendung (ISO 37101:2016); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 37101:2022
2022-08
Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Anne Dahlke

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2362
Fax: +49 30 2601-42362

Zum Kontaktformular