NA 172

DIN-Normenausschuss Grundlagen des Umweltschutzes (NAGUS)

Norm [NEU]

DIN EN ISO 14005
Umweltmanagementsysteme - Leitlinien für einen flexiblen Ansatz zur phasenweisen Verwirklichung (ISO 14005:2019); Deutsche Fassung EN ISO 14005:2019

Titel (englisch)

Environmental management systems - Guidelines for a flexible approach to phased implementation (ISO 14005:2019); German version EN ISO 14005:2019

Einführungsbeitrag

Die vorliegende Internationale Norm stellt Leitlinien für einen phasenweisen Ansatz für Aufbau, Verwirklichung, Aufrechterhaltung und Verbesserung eines Umweltmanagementsystems (UMS) dar, den Organisationen, einschließlich kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU), anwenden können, um ihre Umweltleistung zu verbessern. Der in dieser Internationalen Norm beschriebene phasenweise Ansatz bietet die Flexibilität, die es Organisationen ermöglicht, ihr UMS in ihrem individuellen Tempo, über mehrere Phasen hinweg und entsprechend ihrer jeweiligen Gegebenheiten zu entwickeln. Jede Phase besteht aus sechs aufeinanderfolgenden Stufen. Das Ergebnis nach Abschluss einer Phase kann in Bezug auf die Reife des UMS mithilfe der fünf Reifegrade der in Anhang A enthaltenen Reifegrad-Matrix charakterisiert werden. Diese Internationale Norm gilt für sämtliche Organisationen, einschließlich kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU), unabhängig von ihrer derzeitigen Umweltmanagementleistung, der Art der ausgeführten Tätigkeiten oder dem Standort. Die Anwendung dieser Internationalen Norm ermöglicht es Organisationen, ein System zu entwickeln, das am Ende die Anforderungen von ISO 14001 erfüllt. Die Leitlinien decken nicht die Elemente bestimmter Systeme ab, die über ISO 14001 hinausgehen, und sie sind nicht dafür vorgesehen, die Anforderungen von ISO 14001 auszulegen. Die Reifegrad-Matrix in Anhang A stellt ein nützliches Mittel dar, um den Fortschritt der Umsetzung des UMS zu messen. Eine Messung des Fortschritts ist hilfreich, um das Erreichen der Umweltziele einer Organisation und damit verbundene Vorteile zu verfolgen und um die effiziente finanzielle und personelle Ressourcennutzung einer Organisation sicherzustellen. Im Europäischen Anhang (Anhang B) sind die zusätzlichen EMAS-Anforderungen in die Reifegradmatrix aufgeführt. Zuständig für diese Norm ist der DIN-Arbeitsausschuss NA 172-00-02 AA "Umweltmanagement/Umweltaudit" im DIN-Normenausschuss Grundlagen des Umweltschutzes (NAGUS).

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 172-00-02 AA - Umweltmanagement/Umweltaudit 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 207/SC 1 - Umweltmanagementsysteme 

Ausgabe 2020-02
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 150,20 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau Dr.

Wiebke Meister

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2529
Fax: +49 30 2601-42529

Ansprechpartner kontaktieren