NA 027

DIN-Normenausschuss Feinmechanik und Optik (NAFuO)

Norm

DIN EN ISO 14880-3
Optik und Photonik - Mikrolinsenarrays - Teil 3: Prüfverfahren für optische Eigenschaften außer Wellenfrontaberrationen (ISO 14880-3:2006); Deutsche Fassung EN ISO 14880-3:2006

Titel (englisch)

Optics and photonics - Microlens arrays - Part 3: Test methods for optical properties other than wavefront aberrations (ISO 14880-3:2006); German version EN ISO 14880-3:2006

Einführungsbeitrag

Die Internationalen Normen ISO 14880-3 und ISO 14880-4 wurden vom ISO/TC 172/SC 9 "Elektro-optische Systeme" erstellt. National hat der Arbeitsausschuss NA 027-01-21 AA "Mikrooptik und integrierte Optik" des NAFuO an der Erstellung mitgewirkt.
Die Normen gelten für Mikrolinsenarrays, das sind Arrays sehr kleiner Linsen, die innerhalb oder auf einer oder mehreren Seiten eines gemeinsamen Substrates angeordnet sind, sowie für Gradientenindex-Mikrolinsen. Mikrolinsenarrays werden z. B. in dreidimensionalen Displays, Koppeloptiken für Lichtquellen- und Photoempfänger-Arrays sowie Optiken zur Steigerung der Lichtausbeute von Flüssigkristalldisplays angewendet.
In DIN EN ISO 14880-3 sind die Prüfverfahren für die optischen Eigenschaften von Mikrolinsenarrays, außer für Wellenfront-Aberrationen, festgelegt. In DIN EN ISO 14880-4 werden die Prüfverfahren der geometrischen Eigenschaften von Mikrolinsen in Mikrolinsenarrays behandelt.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 027-01-18 AA - Laser und elektro-optische Systeme 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 123 - Laser und Photonik 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 172/SC 9/WG 7 - Elektrooptische Systeme außer Laser 

Ausgabe 2006-08
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 75,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Clara Engesser

Alexander-Wellendorff-Str. 2
75172 Pforzheim

Tel.: +49 7231 9188-29
Fax: +49 7231 9188-33

Ansprechpartner kontaktieren