NA 027

DIN-Normenausschuss Feinmechanik und Optik (NAFuO)

Mitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen des DIN-Normenausschuss Feinmechanik und Optik.

Mitteilungen durchsuchen

Neuer Inhalt Schematische Darstellung einer typischen Prüfeinrichtung für die Gaskapazitätsprüfung bei konstantem Volumenstrom
© NAFuO

Norm des Monats 2017-10DIN ISO 16900-4 Atemschutzgeräte - Prüfverfahren und Prüfausrüstung - Teil 4: Bestimmung des Aufnahmevermögens von Gasfiltern, Migrationsprüfung, Desorptionsprüfung und dynamische Prüfung mit Kohlenmonoxid

(2018-02-08)  Die DIN ISO 16900-4 legt das Prüfverfahren zur Bestimmung des Aufnahmevermögens von separaten oder integrierten Gasfiltern und Kombinationsfiltern für Atemschutzgeräte fest. Sie beinhaltet eine Validierungsprüfung bei gegebenen Volumenströmen, eine Desorptionsprüfung zur Ermittlung der Fähigkeit des Filters zur Speicherung des adsorbierten oder absorbierten Gases und eine dynamische Prüfung mit Kohlenmonoxid. Die Norm dient als Ergänzung zu den spezifischen Anforderungsnormen für Atemschutzgeräte. Die angegebenen Prüfverfahren gelten für vollständige Geräte oder Teile von Geräten. Falls Abweichungen von den in DIN ISO 16900-4 angegebenen Prüfverfahren erforderlich sind, werden diese Abweichungen in der jeweiligen Anforderungsnorm angegeben. Die ISO 16900-4 wurde vom ISO/TC 94/SC 15 „Respiratory protective devices“ (Sekretariat: DIN) unter Beteiligung deutscher Experten ausgearbeitet. Im DIN Deutsches Institut für Normung e. V. ist hierfür der DIN-Normenausschuss Feinmechanik und ... Mehr 

Neuer Inhalt Informationsportal Gesundheitswesen
© Fotolia

Norm des Monats 2018-01Informationsportal Gesundheitswesen

(2018-02-08)  Keine Norm des Monats, sondern einen Tipp für alle Norm-Anwender, die sich über das Arbeitsgebiet des NAFuO hinaus für den breit gefächerten Themenkreis der Medizintechnik interessieren, halten wir diesen Monat für Sie bereit: Von Aufbereitung über klinische Prüfungen von Medizinprodukten bis hin zu zahnärztlichen Instrumenten – Normung im Bereich des Gesundheitswesens ist beispiellos vielfältig und bei DIN im Aufgabenbereich verschiedener Normenausschüsse verankert. Die Aktivitäten dieser Normenausschüsse werden durch die Kommission Gesundheitswesen (KGw) koordiniert. Das Informationsportal Gesundheitswesen gibt einen umfassenden Überblick über die Organisation der Normung im Gesundheitswesen bei DIN und bündelt die Informationsangebote der beteiligten Normenausschüsse an einer Stelle. Fachleute erhalten Informationen über zuständige nationale, europäische und internationale Gremien und werden über die Themenübersicht zielgerichtet auf veröffentlichte Normen ... Mehr 

Objektiv Objektiv
© Fisba Optik AG

Norm des Monats 2017-11ISO 8478 Optics and photonics — Camera lenses — Measurement of ISO spectral transmittance

(2018-01-22)  Die Norm ISO 8478 beschreibt eine bevorzugte Methode zur Messung der axialen, spektralen Transmission in photographischen Objektiven. Diese Transmission hängt vom Blendendurchmesser und vom Einfallswinkel ab. Für die Messungen wird eine monochromatische Lichtquelle mit einer im Bereich von 350 nm bis 700 nm einstellbaren Wellenlänge verwendet. Da die Transmission von üblichen Objektiven mit großem Objektabstand bestimmt werden soll, wird das Licht kollimiert, wobei der Strahlbündeldurchmesser dem halben Durchmesser der Objektiveintrittspupille bei voll geöffneter Blende entspricht. Der Messstrahl verläuft normalerweise parallel zur optischen Achse durch die Mitte der Eintrittspupille. Transmissionsmessungen für Feldpunkte neben der optischen Achse werden von ISO 8478 nicht abgedeckt. Hinter dem Objektiv wird das Licht mit einer Ulbricht-Kugel eingefangen und die Intensität gemessen, um aus den Messwerten die Transmission zu bestimmen. Die Transmissionsmessung von Objektiven mit ... Mehr 

Ohrthermometer Ohrthermometer
© Fotolia

Norm des Monats 2017-03ISO 80601-2-56 Medical electrical equipment — Part 2-56: Particular requirements for basic safety and essential performance of clinical thermometers for body temperature measurement

(2018-01-15)  Die Norm ISO 80601-2-56 spezifiziert Anforderungen an medizinische Thermometer, die für die Messung der Körpertemperatur von Patienten verwendet werden. Die Körpertemperatur des Patienten gilt als ein wichtiges Lebenszeichen bei der Beurteilung der Gesamtgesundheit und wird dafür üblicherweise zusammen mit dem Blutdruck und der Pulsfrequenz genutzt. Die Bestimmung, ob ein Patient fieberfrei, fiebrig oder unterkühlt ist, ist ein wichtiger Verwendungszweck eines medizinischen Thermometers, da „fiebrig sein“ nahe legt, dass ein Patient krank ist. Die Messung der Körpertemperatur kann mit verschiedenen Thermometern geschehen, die im direkten Messmodus oder im Abgleichmessmodus arbeiten. Ziel der Norm ISO 80601-2-56 ist die Festlegung der Anforderungen und Prüfverfahren für die Verifizierung der Labormessgenauigkeit für alle Arten elektrischer medizinischer Thermometer sowie für die Validierung der klinischen Messgenauigkeit bei einem medizinischen Thermometer, das im Abgleichmodus ... Mehr 

Victory SF Fernglas Victory SF Fernglas
© Carl Zeiss Sports Optics GmbH Carl Zeiss Gruppe

Normen des Monats 2017-09

(2017-09-08)  DIN ISO 14490-3; Optik und Photonik – Prüfverfahren für Fernrohre – Teil 3: Prüfverfahren für Zielfernrohre DIN ISO 14490-7; Optik und Photonik – Prüfverfahren für Fernrohre – Teil 7: Prüfverfahren zur Bestimmung des Auflösungsvermögens Fernrohre und Ferngläser sind optische Instrumente, die entfernte Objekte um ein Vielfaches näher oder größer erscheinen lassen. Dies wird durch eine Vergrößerung des Sehwinkels mit Hilfe von Linsen erreicht. Prismen und Spiegel können dazu dienen, das Bild aufzurichten oder die Baulänge des Fernrohrs zu vermindern. Während Fernrohre nur monokular ausgeführt werden, sind Ferngläser in der Regel binokular. Fernrohre und -gläser werden unter anderem bei der Naturbeobachtung, zur Jagd oder im militärischen Gebrauch eingesetzt. Die allgemeine Bildgüte und die Gebrauchstauglichkeit von monokularen und binokularen Fernrohren werden durch verschiedene Merkmale bestimmt. DIN ISO 14490-3 legt Prüfaufbauten und Prüfverfahren für die folgenden optischen ... Mehr 

Neuer Inhalt Brillenfassungen aus verschiedenen Materialien
© unsplash.com

Norm des Monats 2017-08DIN SPEC 58193, Brillen und Sonnenbrillen — Möglicherweise in den Werkstoffen vorhandene kritische Substanzen

(2017-08-29)  An eine Brillenfassung werden besondere Anforderungen an Material und Aussehen gestellt. Eine optimale Brille ist leicht und flexibel, dabei aber auch sehr stabil und haltbar. Das Material der Fassung ist ein wichtiges Kriterium für Verträglichkeit und Haltbarkeit. Üblicherweise werden unterschiedliche Metalle und Metalllegierungen, beispielsweise Neusilber, Federbronze, Edelstahl, Titan oder Gold verwendet, ebenso Kunststoffe wie Celluloseacetat oder verschiedene Spritzgussmaterialien. Hersteller, Importeure und nachgeschaltete Anwender haben bei der Herstellung und dem Vertrieb von Brillenfassungen darauf zu achten, dass diese für den täglichen Gebrauch geeignet sind und keine Beeinträchtigungen der menschlichen Gesundheit und der Umwelt entstehen können. Die DIN SPEC 58193 beschreibt die bei der Herstellung von Brillenfassungen zum Einsatz kommenden kritischen chemischen Substanzen, die möglicherweise damit verbundenen Risiken, sowie die Werkstoffe, in denen diese kritischen ... Mehr 

Laserschutzbrille Laserschutzbrille
© Offenhäuser + Berger GmbH Laserschutz

Norm des Monats 2017-05DIN EN 207 Persönlicher Augenschutz - Filter und Augenschutzgeräte gegen Laserstrahlung (Laserschutzbrillen)

(2017-08-11)  Wer mit Laserstrahlung zu tun hat, sollte auf den Schutz seiner Augen achten, denn die Netzhaut ist eines der empfindlichsten Gewebe des menschlichen Körpers. Der Schutz der Augen ist dabei durch verschiedene Maßnahmen wie z.B. Laserschutzbrillen nach Norm EN 207 möglich. Laserschutzbrillen gehören zur Kategorie 2 von Persönlichen Schutzausrüstungen nach Richtlinie 89/686/EWG bzw. Verordnung (EU) 2016/425 und bedürfen in Europa einer Zulassung. DIN EN 207 konkretisiert dabei die grundlegenden Anforderungen der Richtlinie/Verordnung bzgl. der Spezifikation, Prüfung und Kennzeichnung von Laserschutzbrillen. Des Weiteren bietet der informative Anhang B dem Anwender von Laserschutzbrillen einen Leitfaden/ eine Hilfestellung zur Auswahl und Anwendung der korrekten Laserschutzbrille. DIN EN 207 gilt für Augenschutzgeräte, die zum Schutz gegen unbeabsichtigt einwirkende Laserstrahlung im Spektralbereich zwischen 180 nm (0,18 µm) und 1000 µm Verwendung finden. Unbeabsichtigt bedeutet ... Mehr 

Werkstoff Ergste 1.4441LA nach DIN ISO 5832-1 Werkstoff Ergste 1.4441LA nach DIN ISO 5832-1
© Zapp Precision Metals GmbH

Norm des Monats 2017-04DIN ISO 5832-1 Chirurgische Implantate — Metallische Werkstoffe — Teil 1: Nichtrostender Stahl und DIN ISO 5832-7 Chirurgische Implantate — Metallische Werkstoffe — Teil 7: Schmiedbare und kaltumformbare Cobalt-Chrom-Nickel-Molybdän-Eisenlegierung

(2017-06-09)  Die ISO 5832-Reihe besteht aus Normen, die die Zusammensetzung von sowie Prüfmethoden für metallische Werkstoffe, die in chirurgischen Implantaten zur Anwendung kommen, festlegen. Die Bedeutung der Normen liegt zum einen in der internationalen Harmonisierung der für Implantate verwendeten Werkstoffe. Darüber hinaus gibt einem die Verwendung eines genormten Werkstoffs eine höhere Sicherheit bezüglich seiner Eignung für die Fertigung von Implantaten. Obwohl eine Norm nicht die Eignung des Werkstoffes für jede Art von Implantat garantieren kann, bietet sie doch einen ersten nützlichen Hinweis auf die Eignung des Werkstoffes, die dann vom Hersteller für den speziellen Fall im Detail geprüft wird. Die derzeit 12 Teile der ISO 5832-Reihe werden kontinuierlich im Unterkomitee SC 1 "Materials" des ISO/TC 150 "Implants for surgery" auf ihre Aktualität und Korrektheit geprüft und an den neuesten Stand der Technik angepasst. Alle Normen der Reihe sind entweder als DIN EN ISO oder DIN ISO ... Mehr 

60 Jahre DIN-Außenstelle PforzheimJubiläumsfeier

(2017-06-06)  Gleich drei Jubiläen auf einmal feierte die DIN-Außenstelle in Pforzheim am 5. April mit rund 70 geladenen Gästen: 60 Jahre DIN in Pforzheim, 100 Jahre DIN und 250 Jahre Uhren und Schmuck in Pforzheim. [… mehr] Mehr 

Neuer Inhalt Sehtestgerät für die Refraktionsbestimmung bei Tageslicht und reduzierten Beleuchtungsbedingungen
© Oculus Optikgeräte GmbH

Norm des Monats 2017-02DIN EN ISO 10938 Augenoptik - Anzeigetafeln für die Sehprüfung - Gedruckt, projiziert und elektronisch

(2017-02-14)  Die Norm DIN EN ISO 10938 gilt für Anzeigetafeln für die Sehprüfung. Die Sehzeichen können auf Sehtafeln abgedruckt, durch Anzeigeprojektoren projiziert oder auf elektronischen Displays dargestellt werden. Sie werden stets mit Hochkontrastsehzeichen verwendet und sind für den allgemeinen Gebrauch. In der Norm werden Eigenschaften bei der Anzeige von Sehzeichen, die in der allgemeinen klinischen Praxis zur Messung der Sehschärfe verwendet werden, festgelegt. Diese Eigenschaften beinhalten die Größe, die Beleuchtung der Sehtafel oder Projektion, den Kontrast zwischen Umgebung und Sehzeichen sowie die Auflösung der Sehzeichen. Das Dokument gilt für Darstellungen, die zur Messung der Sehschärfe in einem begrenzten aber klinisch sinnvollen Bereich der Sehschärfe vorgesehen sind. Aufgrund von praktischen Überlegungen zur Ausführung und physikalischer Begrenzungen der meisten Systeme zum allgemeinen Gebrauch in der Sehschärfebestimmung können die Gestaltungsmerkmale für Sehtafeln, die ... Mehr