NA 023

DIN-Normenausschuss Ergonomie (NAErg)

Projekt

Ergonomie der thermischen Umgebung - Analytische Bestimmung und Interpretation der thermischen Behaglichkeit durch Berechnung des PMV- und des PPD-Indexes und Kriterien der lokalen thermischen Behaglichkeit (ISO 7730:2005); Deutsche Fassung EN ISO 7730:2005

Kurzreferat

Dieses Dokument stellt Verfahren zur Vorhersage der Wärmeempfindung und des Unbehaglichkeitsgrades (Wärmeunbehaglichkeit) von Personen vor, die gemäßigten Wärmebedingungen ausgesetzt sind, und spezifiziert annehmbare Umweltbedingungen für die Behaglichkeit. Dieses Dokument gilt für Personen in Räumen, in denen versucht wird, Wärmebehaglichkeit zu erreichen, oder in Räumen, in denen mäßige Abweichungen von der Behaglichkeit auftreten.

Beginn

2019-11-20

WI

00122260

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 7730 rev

Projektnummer

02300293

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 023-00-05 GA - Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAErg/NAM: Ergonomie der physikalischen Umgebung, ErgPhysU 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 122/WG 11 - Ergonomie der physikalischen Umgebung 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 159/SC 5/WG 1 - Thermische Umgebungen 

Vorgänger-Dokument(e)

Ergonomie der thermischen Umgebung - Analytische Bestimmung und Interpretation der thermischen Behaglichkeit durch Berechnung des PMV- und des PPD-Indexes und Kriterien der lokalen thermischen Behaglichkeit (ISO 7730:2005); Deutsche Fassung EN ISO 7730:2005
2006-05

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Hanna Schultz

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2790
Fax: +49 30 2601-42790

Ansprechpartner kontaktieren