NA 159

DIN-Normenausschuss Dienstleistungen (NADL)

2020-04-28

Wie weiter nach dem Ende der DIN ISO 29990?

Wie bereits 2019 angekündigt, wird die DIN ISO 29990 zurückgezogen. Ab Ende 2020 wird die ISO 21001:2018 „Bildungsorganisationen – Managementsysteme für Bildungsorganisationen – Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung“ als DIN ISO 21001 auch in deutscher Fassung für den deutschen Bildungsmarkt verfügbar sein.

Die DIN ISO 29990 war die erste Norm weltweit, die Anforderungen an Lerndienstleister mit ihren Lerndienstleistungen stellte. Sie ist eine Hybrid-Norm, die sowohl im Abschnitt 4 Anforderungen an das Management von Lerndienstleistern stellt, als auch im Abschnitt 3 an deren Lerndienstleistungen. Eine Hybrid-Norm mit „freier“ Struktur passt nicht mehr in die moderne Welt der Normung und Standardisierung. Gefordert sind heute entweder eindeutige Managementsystem-Normen mit der ISO „High Level Structure“ oder aber klare Service-Normen. Für den letzteren Fall ist die DIN ISO 29993:2017 „Lerndienstleistungen jenseits der formalen Bildung – Dienstleistungsanforderungen“ mittlerweile etabliert. Um auch dem Managementsystem-Ansatz aus Abschnitt 4 der DIN ISO 29990 gerecht zu werden, ist 2018 die ISO 21001 in englischer Sprache erschienen. Sie kann aufgrund ihres Aufbaus auch als eine „ISO 9001 der Bildung“ bezeichnet werden und erfüllt die Anforderungen eines Managementsystems von formalen als auch non-formalen Bildungs- und Lerndienstleistern.

Was bedeutet das für gegenwärtige DIN ISO 29990 Nutzer:

  • Die DIN ISO 29990 wird mit der Veröffentlichung der DIN ISO 21001 am Jahresende 2020 zurückgezogen. Damit geht die 2jährige „Quasi-Übergangsfrist“ für die deutschen Bildungsdienstleister, die die ISO 29990 noch anwenden, zu Ende, welche am 18.12.2018 mit der Zurückziehung der ISO 29990:2010 begonnen hat.
  • Die Anwendungsmöglichkeiten dieser beiden Normen (DIN ISO 29993 und DIN ISO 21001) sind wie zuvor bei der DIN ISO 29990 vielfältig. Wenn Sie Fragen zur Zertifizierung nach einer diesen Normen haben, wenden sie sich bitte an eine Zertifizierungsstelle.
  • Als Alternativen können dann die DIN ISO 21001 als Managementsystem-Norm und DIN ISO 29993 als Service-Norm, beide auf einem jeweils wesentlich höherem Anforderungsniveau, herangezogen werden.
  • Über den Stand zur Veröffentlichung der DIN ISO 21001 können Sie sich unter https://www.din.de/de/mitwirken/normenausschuesse/nadl/nationale-gremien/72366/wdc-grem:din21:117161022!search-grem-details?masking=true informieren.