NA 159

DIN-Normenausschuss Dienstleistungen (NADL)

Norm

DIN EN 13306
Instandhaltung - Begriffe der Instandhaltung; Dreisprachige Fassung EN 13306:2017

Titel (englisch)

Maintenance - Maintenance terminology; Trilingual version EN 13306:2017

Einführungsbeitrag

Der Zweck dieser Europäischen Norm ist die Definition der Grundbegriffe für alle Arten der Instandhaltung und des Instandhaltungsmanagements, unabhängig von der Art des betrachteten Objekts. Die Instandhaltung ausschließlich von Software wird begrifflich nicht von dieser Norm abgedeckt. Jedoch wird die Instandhaltung von Objekten und Systemen, die Software beinhalten, in dieser Norm berücksichtigt. Eigenständige Begriffe werden in dieser Norm nicht definiert. Es liegt in der Verantwortung jedes Instandhaltungsmanagements, seine Instandhaltungsstrategie entsprechend folgender Hauptzielsetzungen zu definieren:  - die Sicherung der Verfügbarkeit des Objekts in der geforderten Funktion zu günstigsten Kosten;  - die Beachtung der mit dem Objekt einhergehenden Sicherheits-, personellen, Umwelt- und aller anderen obligatorischen Anforderungen;  - die Beachtung aller Einflüsse auf die Umwelt;  - die Aufrechterhaltung der Haltbarkeit des Objekts und/oder der Qualität der gelieferten Produkte oder der erhaltenen Dienstleistung, unter Beachtung der Kosten. Die Instandhaltung liefert einen wesentlichen Beitrag zur Funktionssicherheit eines Objekts. Es werden korrekte und genaue Definitionen benötigt, die den Nutzern von weiteren dazugehörigen Instandhaltungsnormen ein umfassenderes Verständnis der verwendeten Instandhaltungsbegriffe bieten können. Diese Begriffe können bei der Abfassung von Instandhaltungsverträgen von besonderer Wichtigkeit sein. Die in dieser Norm enthaltenen Begriffe zeigen, dass sich Instandhaltung nicht nur auf technische Maßnahmen allein beschränkt, sondern auch andere Tätigkeiten wie Planung, Handhabung von Dokumentationen und so weiter beinhaltet. Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 319 "Instandhaltung" (Sekretariat: UNI, Italien) erarbeitet. Auf nationaler Ebene ist der Arbeitsausschuss NA 159-04-01 AA "Instandhaltung" des DIN-Normenausschusses Dienstleistungen (NADL) für die Bearbeitung verantwortlich.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13306:2010-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die folgenden Begriffe wurden neu aufgenommen: - 4.3 "Erwartete Zuverlässigkeit" - 4.4 "Betriebszuverlässigkeit" - 4.8 "momentane Verfügbarkeit" - 4.9 "zeitbezogene Verfügbarkeit" - 4.10 "produktionsbasierte Verfügbarkeit" - 4.20 "Betriebsweise" - 4.21 "betriebliche Einschränkungen" - 4.22 "Betriebsbedingungen" - 4.23 "Nutzungseinheit" - 5.6 "Ausfall durch unsachgemäße Verwendung" - 7.5 "aktive Instandhaltung" - 7.8 "Modernisierung" - 7.13 "opportunistische Instandhaltung" - 8.13 "außerordentliche Instandhaltung" - 9.15 "interne administrative Verzögerung" - 9.16 "externe administrative Verzögerung" - 10.2 "externe Ressourcen" b) Anhang C "Produktionsbasierte Verfügbarkeit (Beispiel)" wurde neu aufgenommen; c) diverse Begriffe sowie die Anhänge A, D und F wurden überarbeitet; d) das Dokument wurde redaktionell überarbeitet und an die geltenden Gestaltungsregeln angepasst.

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 159-04-01 AA - Instandhaltung 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 319/WG 4 - Terminologie 

Ausgabe 2018-02
Originalsprache Deutsch, Englisch, Französisch
Preis ab 172,22 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Sari Winasis Basuki

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2903
Fax: +49 30 2601-42903

Ansprechpartner kontaktieren