NA 014

DIN-Normenausschuss Dental (NADENT)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN 19411
Zahnheilkunde - Abrasionsprüfung für Glattflächenversiegler

Titel (englisch)

Dentistry - Abrasion testing for flat area sealers

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf wurde im DIN-Normenausschuss Dental (NADENT) vom Arbeitsausschuss NA 014-00-18 AA "Kieferorthopädische Produkte" ausgearbeitet. Kieferorthopädische Befestigungselemente (zum Beispiel Brackets) werden für die Behandlung von Patienten im Regelfall mittels Adhäsiven unterschiedlicher Art an den Zähnen der Patienten befestigt. Da die tägliche Reinigung der kieferorthopädischen Apparaturen für den Patienten schwierig ist, kann das Umfeld der Befestigungselemente vom Kieferorthopäden unterstützend versiegelt werden. Die Anwendung von Versiegelungsmaterialien zur Reduzierung von Zahnkaries ist in der Kieferorthopädie weit verbreitet. Dieser Norm-Entwurf beschreibt ein Prüfverfahren zur Beurteilung der Abriebfestigkeit eines Glattflächenversiegelers durch Zähneputzen. Nicht berücksichtigt werden solche Phänomene wie Abplatzungen am Rand, Substanzverluste durch chemische Prozesse, Quellungen, Absplittern von Zahnecken oder Abrieb durch Antagonistenkontakt. Dieser Norm-Entwurf gilt nicht für Versiegelungskunststoffe für Grübchen und Fissuren, die in DIN EN ISO 6874 beschrieben werden.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 014-00-18 AA - Kieferorthopädische Produkte 

Ausgabe 2019-09
Erscheinung 2019-07-26
Frist zur Stellungnahme bis 2019-11-26
Originalsprache Deutsch
Preis ab 68,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.-Ing.

Hans-Peter Keller

Alexander-Wellendorff-Str. 2
75172 Pforzheim

Tel.: +49 7231 9188-19
Fax: +49 7231 9188-33

Ansprechpartner kontaktieren