NA 099

DIN-Normenausschuss Stahldraht und Stahldrahterzeugnisse (NAD)

Norm-Entwurf

DIN EN 13411-4
Endverbindungen für Drahtseile aus Stahldraht - Sicherheit - Teil 4: Vergießen mit Metall und Kunstharz; Deutsche und Englische Fassung prEN 13411-4:2019

Titel (englisch)

Terminations for steel wire ropes - Safety - Part 4: Metal and resin socketing; German and English version prEN 13411-4:2019

Einführungsbeitrag

E DIN EN 13411-4 enthält die Mindestanforderungen für das Vergießen von Drahtseilen aus Stahldraht nach DIN EN 12385, Teile 4 bis 10, mit Metall und Kunstharz. Das Dokument bezieht sich nur auf solche Anforderungen, die sicherstellen, dass der Verguss fest genug ist, um einer Kraft von mindestens 100 % der Mindestbruchkraft des Seils zu widerstehen (das heißt Wirkungsgradfaktor der Endverbindung der Seilhülse KT = 1,0). Vergüsse, die nach und mit den in diesem Norm-Entwurf beschriebenen Verfahren und Werkstoffen hergestellt sind, sind für Anwendungen innerhalb der im normativen Anhang E angegebenen Temperaturgrenzen geeignet. Gefährdungen, die in diesem Norm-Entwurf behandelt werden, sind in Abschnitt 4 angegeben. Der Norm-Entwurf enthält in Abschnitt 5 sicherheitstechnische Festlegungen.
Der europäische Norm-Entwurf wurde vom CEN/TC 168 "Ketten, Seile, Hebebänder, Anschlagmittel und Zubehör - Sicherheit" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13411-4:2011-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Streichung der Anforderung an die Wärmeformbeständigkeit; b) Liste der signifikanten Gefährdungen überarbeitet; c) Anpassung an die aktuellen Gestaltungsregeln.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 099-00-04 AA - Drahtseile, Seil-Endverbindungen und Anschlagseile 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 168/WG 2 - Stahldrahtseile, deren Endverbindungen und Anschlagseile 

Ausgabe 2019-04
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 89,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Benjamin Faltin

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2305
Fax: +49 30 2601-42305

Ansprechpartner kontaktieren