NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

2017-08-18

Wiederaufnahme der Arbeiten im Bereich Lehmbau

Aufruf zur Mitarbeit im NA 005-06-08 AA "Lehmbau"

Fachwerkäuser
© fotolia.com/ DramaSan

Der DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) bei DIN informiert über die Wiederaufnahme der Arbeiten im Arbeitsausschuss NA 005-06-08 AA „Lehmbau“.


Im Zuge der turnusmäßigen Überprüfung der Normen für Lehmsteine, Lehmmauermörtel und Lehmputzmörtel im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) wurde die Notwendigkeit der Überarbeitung festgestellt. Der Arbeitsausschuss „Lehmbau“ wird somit seine Arbeiten wieder aufnehmen.

Zusätzlich zur Überarbeitung der drei genannten Normen wird auf Grundlage eines Antrages des Dachverbandes Lehm e. V. die Erarbeitung einer Norm für Lehmbauplatten begonnen.

Es ist eine konstituierende Sitzung am 8. September 2017 in Berlin geplant. Auf dieser Sitzung sollen die Mitarbeiter des Arbeitsausschusses überprüft bzw. benannt und das weitere Vorgehen abgestimmt werden.

Durch die Mitarbeit im Arbeitsausschuss haben Sie die Möglichkeit, auf die Inhalte der Normen direkten Einfluss nehmen zu können.

Damit die Meinungen und Erfahrungen möglichst aller betroffenen interessierten Kreise (Ausführende, Anwender, Planer, Hersteller, Prüflabore, Behörden, Wissenschaft usw.) bei der Normung Beachtung finden können, bitten wir hiermit alle an der aktiven Mitarbeit Interessierten um Ihre Rückmeldung an die Geschäftsstelle des NABau (siehe Antwortformular als PDF) bis zum

28. August 2017.

Ihr Ansprechpartner

DIN-Normenausschuss Bauwesen

Am DIN-Platz
Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren