NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Projekt

Leichte Gesteinskörnungen

Kurzreferat

Diese Europäische Norm legt die Eigenschaften von leichten Gesteinskörnungen (LWA, en: lightweight aggregates) und LWA Füllern und Mischungen dieser Materialien fest für die Verwendung in Beton, Mörtel und Einpressmörtel, Asphalten, für Oberflächenbehandlungen sowie für ungebundene und hydraulisch gebundene Anwendungen in Bauwerken. Diese Europäische Norm gilt für leichte Gesteinskörnungen und LWA Füller mineralischen Ursprungs mit Rohdichten von nicht mehr als 2000 kg/m3 (2,000 Mg/m3) oder Schüttdichten von nicht mehr als 1200 kg/m3 (1,200 Mg/m3) und schließt ein: a) natürliche LWA; b) aus natürlichen Rohstoffen hergestellte leichte Gesteinskörnungen; c) aus industriellen Nebenprodukten oder Recycling Ausgangsmaterialien hergestellte leichte Gesteinskörnungen; d) leichte Gesteinskörnungen als Nebenprodukte von industriellen Prozessen. Recycelte Gesteinskörnungen aus Bauschutt und Abbruchabfällen sowie Hausmüllverbrennungsasche (HMV Asche) sind durch EN 12620, EN 13043, EN 13139 und EN 13242 abgedeckt.

Beginn

2020-06-30

WI

00154195

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 13055 rev

Projektnummer

00518917

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-07-15 AA - Gesteinskörnungen (SpA zu CEN/TC 154, SC 1 bis SC 5, WG 10, WG 11 und SpA zu CEN/TC 227/WG 4) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 154/SC 5 - Leichtzuschläge 

Vorgänger-Dokument(e)

Leichte Gesteinskörnungen; Deutsche Fassung EN 13055:2016
2016-11

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Frau M.Eng.

Isabel Brähler

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2381
Fax: +49 30 2601-42381

Ansprechpartner kontaktieren