NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Projekt

Eurocode 3 - Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten - Teil 1-7: Aus Blechen zusammengesetzte Bauteile unter Querlasten

Kurzreferat

EN 1993-1-7 enthält Regeln für die Bemessung von unversteiften und ausgesteiften Bauteilen, die aus Blechen zusammengestzt sind und die hauptsächlich aus Querlasten belastet werden. EN 1993-1-7 gilt für Behälterbauwerke, wie Silos, Tanks, Biogasanlagen und Schleusentore, wo externe Lasten hauptsächlich quer auf die einzelnen Bleche wirken. Dieses Dokument enthält die Bewertung der Widerstandsfähigkeiteines Bauteils durch computergestützte Bemessung, wenn ein Blech unter Biegung zusätzlich durch Membrankräfte, die einen maßgeblichen Einfluss auf die Widerstandsfähigkeit haben, beansprucht wird. EN 1993-1-7 ist gültig für Bauwerke mit rechteckigen, trapezoiden oder dreieckigen Blechsegmenten, jedes mit einer Symmetrieachse. EN 1993-1-7 gilt nicht für Blechbauteile, bei denen sich die Hauptanforderung an die Tragfähigkeit auf Membrankräfte in den Blechen bezieht (für diese sihe EN 1993-1-5).

Beginn

2021-09-20

WI

00250228

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 1993-1-7 rev

Projektnummer

00518500

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-08-16 AA - Tragwerksbemessung (SpA zu CEN/TC 250/SC 3, ISO/TC 167/SC 1) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 250/SC 3/WG 7 - Weiterentwicklung von EN 1993-1-7 - Plattenförmige Bauteile mit Querbelastung 

Vorgänger-Dokument(e)

Eurocode 3: Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten - Teil 1-7: Plattenförmige Bauteile mit Querbelastung; Deutsche Fassung EN 1993-1-7:2007
2007-07

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Susan Kempa

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2653
Fax: +49 30 2601-42653

Zum Kontaktformular