NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm-Entwurf

DIN EN 413-1
Putz- und Mauerbinder - Teil 1: Zusammensetzung, Anforderungen und Konformitätskriterien; Deutsche und Englische Fassung prEN 413-1:2018

Titel (englisch)

Masonry cement - Part 1: Composition, specifications and conformity criteria; German and English version prEN 413-1:2018

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Definition und die Zusammensetzung von Putz- und Mauerbindern, die üblicherweise in Europa für Putz- und Mauerarbeiten verwendet werden, fest. Es enthält physikalische, mechanische und chemische Anforderungen und definiert Festigkeitsklassen. Darüber hinaus enthält EN 413-1 die Konformitätskriterien und die damit verbundenen Regeln sowie notwendige Anforderungen an die Dauerhaftigkeit. Dieses Dokument legt die Definition und die Zusammensetzung von Putz- und Mauerbinder fest. Dieses Dokument (prEN 413-1:2018) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 51 "Zement und Baukalk" erarbeitet, dessen Sekretariat von NBN (Belgien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-06-23 AA "Putz- und Mauerbinder (SpA zu CEN/TC 51/WG 10)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 413-1:2011-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) ein neuer Anhang ZA hinsichtlich der Bestimmungen der Bauproduktenverordnung (BauPVO), Verordnung (EU) Nr. 305/2011, wurde hinzugefügt.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-06-23 AA - Putz- und Mauerbinder (SpA zu CEN/TC 51/WG 10) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 51/WG 10 - Putz- und Mauerbinder 

Ausgabe 2018-07
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 74,38 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frank Wieder

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2539
Fax: +49 30 2601-42539

Ansprechpartner kontaktieren