NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [NEU]

DIN EN ISO 17892-7
Geotechnische Erkundung und Untersuchung - Laborversuche an Bodenproben - Teil 7: Einaxialer Druckversuch (ISO 17892-7:2017); Deutsche Fassung EN ISO 17892-7:2018

Titel (englisch)

Geotechnical investigation and testing - Laboratory testing of soil - Part 7: Unconfined compression test (ISO 17892-7:2017); German version EN ISO 17892-7:2018

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren für den einaxialen Druckversuch fest. Dieses Dokument gilt für die Bestimmung der einaxialen Druckfestigkeit eines homogenen Probekörpers aus ungestörtem, verfestigtem, gestörtem oder aufbereitetem Boden unter Druckbelastung innerhalb des Anwendungsbereichs geotechnischer Erkundungen. Dieses Prüfverfahren ist für die Bestimmung der undränierten Scherfestigkeit von Böden hilfreich. Es wird darauf hingewiesen, dass die Drainage bei dieser Prüfung nicht verhindert wird. Der für die undränierte Scherfestigkeit bestimmte Wert ist daher nur gültig für Böden mit geringer Durchlässigkeit, die sich während des Versuchs ausreichend undräniert verhalten. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-05-03 AA "Baugrund; Laborversuche (SpA zu CEN/TC 341/WG 6)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN ISO/TS 17892-7:2005-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) vollständige technische und redaktionelle Überarbeitung; b) Überführung der Technischen Spezifikation in eine Norm.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-05-03 AA - Baugrund; Laborversuche (SpA zu CEN/TC 341/WG 6) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 341 - Geotechnische Erkundung und Untersuchung 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 182 - Geotechnik 

Ausgabe 2018-05
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 75,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau Dipl.-Ing.

Izabela Liero

Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2248
Fax: +49 30 2601-42248

Ansprechpartner kontaktieren