NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [AKTUELL]

DIN EN 1926
Prüfverfahren für Naturstein - Bestimmung der einachsigen Druckfestigkeit; Deutsche Fassung EN 1926:2006

Titel (englisch)

Natural stone test methods - Determination of uniaxial compressive strength; German version EN 1926:2006

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm EN 1926 wurde vom CEN/TC 246 "Naturwerksteine" erarbeitet, dessen Sekretariat vom UNI (Italien) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Gemeinschaftsausschuss NA 062-03-11 GA "Naturwerkstein; Anforderungen, Prüfverfahren und Terminologie" der Normenausschüsse Materialprüfung (NMP) und Bauwesen (NABau).
Festgelegt ist ein Verfahren für die Bestimmung der einachsigen Druckfestigkeit von Naturstein. Die Probekörper werden nach mechanischer Vorbehandlung der Oberflächen oder, falls erforderlich, nach dem Abgleichen, zentrisch auf die Prüfplatte einer Prüfmaschine aufgelegt. Danach wird eine gleichmäßig verteilte Last fortlaufend bis zum Bruch erhöht.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1926:1999-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel geändert; b) Alternative Probekörpermaße hinzugefügt; c) Anzahl der Probekörper auf 10 erhöht; d) Norm redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 062-03-11 GA - Gemeinschaftsarbeitsausschuss NMP/NABau: Naturwerkstein; Anforderungen, Prüfverfahren und Terminologie 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 246/WG 2 - Prüfverfahren 

Ausgabe 2007-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 72,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Kontakt

Amelie Victoria Banhart

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2288
Fax: +49 30 2601-42288

Zum Kontaktformular