NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Projekt

Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Überprüfung und Prüfverfahren - Teil 58: Prüfung der Feuerwiderstandsfähigkeit von Fahrschachttüren; Deutsche Fassung FprEN 81-58:2021

Kurzreferat

Diese europäische Norm legt ein Prüfverfahren für die Bestimmung der Feuerwiderstandsfähigkeit von Fahrschachttüren fest, die einem Brand auf der Flurseite ausgesetzt sein können. Das Verfahren gilt für sämtliche Arten von Fahrschachttüren, die für den Zugang zu Aufzügen in Gebäuden eingesetzt werden und die Aufgabe haben, die Ausbreitung von Feuer über den Fahrschacht zu verhindern. Das Prüfverfahren ermöglicht die Messung des Raumabschlusses und, falls erforderlich, die Messung von Strahlung und Wärmedämmung. Mit Ausnahme der Überprüfung, dass der Probekörper funktionsfähig ist, sind Anforderungen hinsichtlich der mechanischen Vorbehandlung vor der Brandprüfung nicht Gegenstand dieser Norm, da diese in den entsprechenden Produktnormen enthalten sind.

Beginn

2020-04-30

WI

00010149

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 81-58

Projektnummer

06003998

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-52-20 AA - Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Fahrschachttüren (SpA zu ISO/TC 92/SC 2/WG 9) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 10/WG 6 - Brandschutzthemen 

Ersatzvermerk

Vorgesehen als Ersatz für DIN EN 81-58:2018-05

Norm-Entwurf

Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Überprüfung und Prüfverfahren - Teil 58: Prüfung der Feuerwiderstandsfähigkeit von Fahrschachttüren; Deutsche und Englische Fassung prEN 81-58:2020
2020-10
Kaufen beim Beuth Verlag

Vorgänger-Dokument(e)

Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Überprüfung und Prüfverfahren - Teil 58: Prüfung der Feuerwiderstandsfähigkeit von Fahrschachttüren; Deutsche Fassung EN 81-58:2018
2018-05

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Jens Brunner

Am DIN-Platz, Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2521
Fax: +49 30 2601-42521

Zum Kontaktformular