NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN 1053-100
Mauerwerk - Teil 100: Berechnung auf der Grundlage des semiprobabilistischen Sicherheitskonzepts

Titel (englisch)

Masonry - Part 100: Design on the basis of semi-probabilistic safety concept

Einführungsbeitrag

Mit DIN 1053-100 wird ein Bemessungsverfahren für Mauerwerk nach dem semiprobabilistischen Sicherheitskonzept bereitgestellt. Damit wird mit anderen Bauarten, für die ein derartiges Bemessungskonzept bereits eingeführt ist, gleichgezogen. Die in DIN 1053-1:1996-11 enthaltenen Bemessungsgleichungen wurden auf das semiprobabilistische Konzept umgestellt und zusätzlich wurde der rechteckige Spannungsblock anstelle einer linearen Spannungsverteilung im Querschnitt eingeführt.
Die wesentlichen Änderungen beziehen sich auf geänderte Festlegungen zum Randdehnungsnachweis, die Ergänzung von Höchstwerten der Zugfestigkeit parallel zur Lagerfuge für die Steinfestigkeitsklassen 10 und 16 sowie eine Korrektur des Grenzwertes für die charakteristische Zug- und Biegezugfestigkeit.
Die Norm wurde im Fachbereich 06 "Mauerwerksbau", Arbeitsausschuss NA 005-06-30 AA "Rezept- und Ingenieurmauerwerk", des NABau erstellt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 1053 100:2006 08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in 8.9.1.2 Absatz vor Bild 3 geändert; b) Symbole in Bild 3 und in der Legende zu Bild 3 geändert; c) in Tabelle 7 Steinfestigkeitsklassen 10 und 16 ergänzt; d) in 8.9.5.2 und 9.9.5.2 Erläuterung von fvk0 ergänzt; e) in Gleichung (35) Grenzwert für die charakteristische Zug- und Biegezugfestigkeit korrigiert.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-06-30 AA - Rezept- und Ingenieurmauerwerk 

Ausgabe 2007-09
Originalsprache Deutsch
Preis ab 88,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.

Nanjie Hu

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2550
Fax: +49 30 2601-42550

Ansprechpartner kontaktieren