NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN EN ISO 19116
Geoinformation - Positionierung (ISO 19116:2019); Englische Fassung EN ISO 19116:2019

Titel (englisch)

Geographic information - Positioning services (ISO 19116:2019); English version EN ISO 19116:2019

Einführungsbeitrag

DIN EN ISO 19116 legt ein Regelwerk fest, das Geräte zur Positionsbestimmung mit der Berechnung/Nutzung von Positionen verbindet. Dieses Dokument beinhaltet insbesondere Relationen zwischen einem breiten Spektrum von Technologien zur Positionsbestimmung (zum Beispiel Satelliten-Verfahren, Inertialtechnik, optische Verfahren und so weiter) und den Anwendungsbereichen Kartographie, Vermessungstechnik, Navigation, intelligente Transportsysteme und Landwirtschaft.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 19116:2006-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) gerätespezifische Definitionen wurden sowohl aus dem Modell als auch aus dem normativen Teil des Dokuments entfernt. Diese wurden präzisiert und in Anhang D in ein neues Format gebracht. b) Konstrukte aus den zurückgezogenen Normen ISO 19113, ISO 19114 und ISO 19115 wurden, sofern möglich, in ISO 19115-1 und ISO 19157 aktualisiert. Verweisungen auf diese neuen Normen erfolgten durch die Anwendung zugelassener Verfahren. c) Begriffe aus der ersten Ausgabe wurden aktualisiert und mit anderen gültigen Normen von ISO/TC 211 in Einklang gebracht. In Übereinstimmung mit den ISO-Direktiven, Teil 2:2018, wurden Begriffe, die nicht verwendet werden, aus dieser Ausgabe entfernt. d) Konstrukte aus ISO 19111 wurden aktualisiert. Verweisungen auf die überarbeitete ISO 19111:2019 erfolgten durch die Anwendung zugelassener Verfahren. e) Eine neue, geeignete jedoch unauffällige Reihe von Konstrukten zur Bestimmung der Zuverlässigkeit eines Positionierungsergebnisses wurde in das Modell in Abschnitt 8 aufgenommen. f) Auf der Grundlage der Konzepte, die sich auf das Modell beziehen, der Übereinstimmung mit den anderen Normen und der Trennung zwischen dem technologiespezifischen Inhalt und dem abstrakten Modell wurden alle UML-Modelle aktualisiert. g) Ursprüngliche Anforderungen, die als normative Anforderungen (mit "müssen") ausgedrückt wurden, wurden auf Übereinstimmung mit dem Modell erneut überprüft. Sofern erforderlich, wurden die Anforderungen entsprechend überarbeitet oder als normaler Text beibehalten. h) Wichtige redaktionelle Änderungen wurden vorgenommen, die Struktur des Dokuments wurde überarbeitet, Fehler wurden korrigiert. Alle Änderungen erfolgten in Übereinstimmung mit den gültigen ISO/IEC-Direktiven, Teil 2, zur Erarbeitung von Spezifikationen.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-03-03 AA - Geoinformation (SpA zu CEN/TC 287+ISO/TC 211) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 287 - Geoinformation 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 211/WG 4 - Geodienste 

Ausgabe 2020-09
Originalsprache Englisch
Preis ab 152,79 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frank Wieder

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2539
Fax: +49 30 2601-42539

Ansprechpartner kontaktieren