NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN EN 12390-16
Prüfung von Festbeton - Teil 16: Bestimmung des Schwindens von Beton; Deutsche Fassung EN 12390-16:2019

Titel (englisch)

Testing hardened concrete - Part 16: Determination of the shrinkage of concrete; German version EN 12390-16:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt das Verfahren zur Bestimmung des Gesamtschwindens von Betonprobekörpern unter Trocknungsbedingungen fest.
Bei möglichem Schwinden oder Längenänderungen, die vor einem Alter von 24 h auftreten und im Fall einer Dehnungsbehinderung einen erheblichen Umfang und/oder erhebliche Auswirkungen haben könnten, kann eine Messung nach einem ergänzenden Verfahren notwendig sein, das nicht in dem vorliegenden Dokument enthalten ist. Informationen zu einem vereinfachten Verfahren zur Bestimmung des autogenen Schwindens sind in Anhang A angeführt.
Die Prüfung ist geeignet für Probekörper mit einem Nennwert von D der gröbsten der im Beton verwendeten Gesteinskörnungen (Dmax) von höchstens 32 mm.
Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-07-05 AA "Prüfverfahren für Beton" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-07-05 AA - Prüfverfahren für Beton 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 104/SC 1 - Beton - Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität 

Ausgabe 2019-12
Originalsprache Deutsch
Preis ab 68,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr. rer. nat.

Gerrit Land

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2524
Fax: +49 30 2601-42524

Ansprechpartner kontaktieren