NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [NEU]

DIN EN 508-2
Dachdeckungs- und Wandbekleidungselemente aus Metallblech - Spezifikation für selbsttragende Bedachungselemente aus Stahlblech, Aluminiumblech oder nichtrostendem Stahlblech - Teil 2: Aluminium; Deutsche Fassung EN 508-2:2019

Titel (englisch)

Roofing and cladding products from metal sheet - Specification for self-supporting products of steel, aluminium or stainless steel sheet - Part 2: Aluminium; German version EN 508-2:2019

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der EN 508 spezifiziert die Anforderungen an selbsttragende Außen-Profilbleche für Dacheindeckung, Wandbekleidung, Verblendung und Kassettenprodukte zur diskontinuierlichen Verlegung aus Aluminiumblech mit oder ohne Oberflächenbehandlung (zusätzliche organische Beschichtungen oder Anodisierung). Dieses Dokument legt die allgemeinen Merkmale, Definitionen, Klassifizierungen und Beschriftung für die Produkte gemeinsam mit Anforderungen an die Materialien, aus denen die Produkte hergestellt werden können, fest. Es ist vorgesehen für die Verwendung entweder durch den Hersteller, der damit sicherstellt, dass seine Produkte den Anforderungen genügen, oder durch Kunden zur Überprüfung, ob die Produkte anforderungsgemäß sind, bevor sie aus der Fabrik versandt und auf dem Markt angeboten werden. Es spezifiziert die Anforderungen an Produkte, die diesen ermöglichen, allen normalen Einsatzbedingungen zu genügen. Dieses Dokument gilt für alle diskontinuierlich verlegten selbsttragenden Außen-Profilbleche für die Dacheindeckung, Wandbekleidung und Verblendung sowie für Kassettenprofile, nicht jedoch für Dachpfannen mit einer Fläche von unter 1 m2, die durch Stanzen hergestellt wurden. Diese Profil-Dachbleche sind dafür ausgelegt, das Eindringen von Wind, Regen und Schnee in das Gebäude zu verhindern und jegliche aus diesen und aus unregelmäßiger Wartung resultierenden Lasten auf das Gebäude zu übertragen. Diese Norm gilt nicht für Produkte für tragende Zwecke, das heißt sie gilt für Produkte, die in Konstruktionsklasse III (nach EN 1999-1-4) verwendet werden, und sie gilt nicht für Produkte, die in Bauten der Konstruktionsklassen I und II (nach EN 1999-1-4) verwendet werden, die für einen Beitrag zur gesamten oder teilweisen Stabilität der Gebäudestruktur vorgesehen sind, indem sie Widerstand gegen Streckung oder gegen dauerhafte statische Lasten bereitstellen (außer Eigengewicht des Metallblechs). Anforderungen an die Unterkonstruktion, die Konstruktion des Dachsystems und die Ausführung von Verbindungen und Kehlblechen sind nicht enthalten.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 508-2:2009-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung zu Abschnitt 1 Anwendungsbereich; b) Änderung zu Abschnitt 2 Normative Verweisungen; c) Änderung zu Abschnitt 3.1.1 Selbsttragendes Element; d) neuer Abschnitt 3.2.6 Anodisiertes Aluminiumblech hinzugefügt; e) Änderung zu Abschnitt 4.2.1 Aluminium; f) neuer Abschnitt 4.2.3 Anodisieren hinzugefügt; g) Änderung zu Abschnitt 4.3.1 Festigkeitseigenschaften; h) Änderung zu Abschnitt 4.3.5 Sicherheit im Brandfall; i) neuer Abschnitt 4.3.5.2 Brandverhalten hinzugefügt; j) Änderung zu Abschnitt 4.3.5.3 Verhalten des Dachs bei Brandbeanspruchung von außen hinzugefügt; k) Änderung zu Abschnitt 5.3 Konstruktive Eigenschaften; l) Änderung zu Abschnitt 6 Bezeichnung; m) Änderung im Literaturverzeichnis.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-02-06 AA - Dachdeckungsprodukte aus Metallblech (SpA zu CEN/TC 128/SC 7) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 128/SC 7 - Dachdeckungsprodukte aus Metallblech 

Ausgabe 2019-10
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 114,10 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr M.Eng.

Billal Kiani

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2714
Fax: +49 30 2601-42714

Ansprechpartner kontaktieren