NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN EN 12350-1
Prüfung von Frischbeton - Teil 1: Probenahme und Prüfgeräte; Deutsche Fassung EN 12350-1:2019

Titel (englisch)

Testing fresh concrete - Part 1: Sampling and common apparatus; German version EN 12350-1:2019

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt zwei Verfahren für die Probenahme von Frischbeton, und zwar die Entnahme einer Sammelprobe und die Entnahme einer Stichprobe fest. Die Anforderung an das Durchmischen der Probe vor der Prüfung des Frischbetons oder vor der Probekörperherstellung ist in den entsprechenden Normen enthalten.
Wenn das Mischen und die Probenahme in einem Laboratorium durchgeführt werden, können abweichende Verfahren erforderlich sein. In diesem Fall gilt Abschnitt 6, Punkt g).
Diese Norm führt zusätzlich Geräte auf, die in zwei oder mehr Normen der EN 12350-Reihe und EN 12390-2 genannt werden.
Das für die deutsche Mitarbeit an dieser Norm zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-07-05 AA "Prüfverfahren für Beton" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12350-1:2009-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) redaktionelle Überarbeitungen; b) Konsolidierung von üblichen Geräten für die Prüfung von Frischbeton (Normenreihe EN 12350) und für die Herstellung von Probekörpern für Festigkeitsprüfungen (in EN 12390-2); c) Aufnahme eines Leitfadens für die Probenahme für die Prüfung der Konsistenzbeibehaltung.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-07-05 AA - Prüfverfahren für Beton 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 104/SC 1 - Beton - Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität 

Ausgabe 2019-09
Originalsprache Deutsch
Preis ab 54,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr. rer. nat.

Gerrit Land

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2524
Fax: +49 30 2601-42524

Ansprechpartner kontaktieren