NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN EN 12350-2
Prüfung von Frischbeton - Teil 2: Setzmaß; Deutsche Fassung EN 12350-2:2019

Titel (englisch)

Testing fresh concrete - Part 2: Slump test; German version EN 12350-2:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung der Konsistenz von Frischbeton durch den Setzversuch fest. Der Setzversuch ist geeignet für Änderungen der Konsistenz von Beton, die einem Setzmaß zwischen 10 mm und 210 mm entsprechen. Über diese Werte hinaus kann die Messung des Setzmaßes ungeeignet sein, und es sollten andere Verfahren für die Bestimmung der Konsistenz angewendet werden. Wenn sich das Setzmaß über eine Dauer von 1 min nach dem Entfernen der Kegelform weiter ändert, ist diese Prüfung für die Konsistenzbestimmung nicht geeignet. Die Prüfung ist nicht anwendbar, wenn der Nennwert D des Größtkorns der gröbsten der im Beton verwendeten Gesteinskörnungen (Dmax) größer als 40 mm ist.
Das für die Mitarbeit an der Norm zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-07-05 AA "Prüfverfahren für Beton" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12350-2:2009-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde redaktionell überarbeitet; b) Verweisung auf die in EN 12350-1 angegebenen Prüfgeräte und Festlegungen; c) Verweisung und Durchführung zur Prüfung der Beibehaltung des Setzmaßes; d) optionale Aufnahme der bestimmten Setzmaß-Klasse oder des Zielwertes des Setzmaßes in den Prüfbericht.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-07-05 AA - Prüfverfahren für Beton 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 104/SC 1 - Beton - Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität 

Ausgabe 2019-09
Originalsprache Deutsch
Preis ab 54,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr. rer. nat.

Gerrit Land

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2524
Fax: +49 30 2601-42524

Ansprechpartner kontaktieren