NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm

DIN EN 16654
Kinderschutzprodukte - Vom Verbraucher anzubringende Fingerschutzvorrichtungen für Türen - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren; Deutsche Fassung EN 16654:2015

Titel (englisch)

Child protective products - Consumer fitted finger protection devices for doors - Safety requirements and test methods; German version EN 16654:2015

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Anforderungen und Prüfverfahren von für die private Nutzung bestimmte Fingerschutzvorrichtungen fest, die vom Verbraucher in Innenräumen an Drehflügeltüren befestigt werden, um Verletzungen von Kindern durch Quetschen von Fingern beim Schließen der Tür zu verhindern. Ein Fingerschutzprodukt beruht auf mindestens einem der drei Schutzverfahren: Abschirmen von Gefährdungsstellen, Vermeiden des Schließens oder kontrolliertes Schließen einer Tür. In dieser Norm werden keine Produkte behandelt, die dafür vorgesehen sind, die Tür in einer bestimmten Position zu halten. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-09-40 AA "Schlösser und Baubeschläge (SpA zu CEN/TC 33/WG 4)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 16654:2016-02 wurden folgende Korrekturen vorgenommen: a) in 5.2.2 wurde "(12 ± 0,1) mm" in "(12 + 0,1) mm" korrigiert.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-09-40 AA - Schlösser und Baubeschläge (SpA zu CEN/TC 33/WG 4) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 398 - Kindersicherheitsprodukte 

Ausgabe 2018-04
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 75,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.-Ing.

Tristan Herbst

Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2514
Fax: +49 30 2601-42514

Ansprechpartner kontaktieren