NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm

DIN 18205
Bedarfsplanung im Bauwesen

Titel (englisch)

Brief for building design

Einführungsbeitrag

Diese Norm beschreibt die Vorgehensweise einer Bedarfsplanung im Bauwesen. Sie benennt die erforderlichen Prozessschritte, legt Art und Umfang der Information fest und beschreibt außerdem die wesentlichen Inhalte und die Struktur des Bedarfsplans - somit die Dokumentation und Kommunikation aller Ergebnisse der Bedarfsplanung. Diese Norm gilt für alle Arten und Größen von Projekten im Hochbau. Die Bedarfsplanung findet zu Projektbeginn statt und wird im weiteren Verlauf des Projekts überprüft und gegebenenfalls angepasst. Sie ist wiederkehrend anzuwenden, sobald Veränderungen in den Anforderungen der Nutzung und des Betriebs dies erfordern. Die Bedarfsplanung ist eine Bauherrenaufgabe. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-01-03 AA "Hochbau; Funktionelle Anforderungen/Anforderungen des Nutzers und Leistung im Bauwesen; Tragwerke, Außenumfassungen, innere Unterteilung (SpA zu ISO/TC 59/SC 3)" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 18205:1996-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Norm wurde neu strukturiert; b) Abschnitt 3 Begriffe wurde aktualisiert; c) die Abschnitte 4 Prozessschritte und 5 Inhalt, Struktur und Dokumentation wurden neu aufgenommen; d) die Prüflisten wurden in Checklisten umbenannt, in Anhang A Checklisten für die Prozessschritte 1 bis 5 zusammengefasst und den jeweiligen Prozessschritten zugeordnet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-01-03 AA - Hochbau; Funktionelle Anforderungen/Anforderungen des Nutzers und Leistung im Bauwesen; Tragwerke, Außenumfassungen, innere Unterteilung (SpA zu ISO/TC 59/SC 3) 

Ausgabe 2016-11
Originalsprache Deutsch
Preis ab 69,20 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau Dipl.-Ing.

Maja Zimmer

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2481
Fax: +49 30 2601-42481

Ansprechpartner kontaktieren