NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm

DIN EN 13659
Abschlüsse außen und Außenjalousien - Leistungs- und Sicherheitsanforderungen; Deutsche Fassung EN 13659:2015

Titel (englisch)

Shutters and external venetian blinds - Performance requirements including safety; German version EN 13659:2015

Einführungsbeitrag

Diese Europäische Norm legt die Leistungsanforderungen für Abschlüsse außen und Außenjalousien fest, die zur äußeren Befestigung an Gebäuden und anderen baulichen Anlagen vorgesehen sind. Sie behandelt auch wesentliche Gefährdungen bei Zusammenbau, Transport, Einbau, Bedienung und Instandhaltung (siehe Liste der signifikanten Gefährdungen in Anhang C). Die Norm gilt für alle Abschlüsse außen und Außenjalousien, unabhängig von ihrem Gebrauch und der Art der verwendeten Werkstoffe, wie im Folgenden und in EN 12216 festgelegt: - Außenjalousie, Rollladen, Drehladen, Faltladen ungeführt, Faltladen geführt (flach geschlossen), Faltladen geführt (Akkordeon) oder Schiebeladen, mit oder ohne eine Ausstellvorrichtung. Diese Produkte können manuell bedient werden, mit oder ohne Ausgleichsfedern, oder mithilfe von Elektromotoren (kraftbetätigte Produkte). Dennoch werden Haltbarkeit und Lebensdauer der eigenständigen Stromversorgung kraftbetätigter Abschlüsse außen und Außenjalousien, die nicht mit der Hauptstromversorgung verbunden sind, nicht behandelt. Diese Europäische Norm behandelt zugleich wesentliche Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Gefährdungsereignisse, die bei bestimmungsgemäßer Verwendung der äußeren Abschlüsse und Markisen sowie unter den Bedingungen eines unsachgemäßen Gebrauchs auftreten können, die durch den Hersteller sinnvollerweise vorhersehbar sind (siehe Anhang B). Diese Europäische Norm behandelt Abschlüsse und Jalousien, die an der Außenseite montiert sind. In Fällen, in denen diese Produkte an der Innenseite montiert sind, sollten sie sämtliche in EN 13120 festgelegten Sicherheitsanforderungen erfüllen. Die Geräuschemission von kraftbetätigten Abschlüssen und Außenjalousien wird nach den Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen für Maschinen nicht als maßgebliche Gefährdung angesehen. Aus diesem Grund enthält diese Europäische Norm keine spezifischen Anforderungen an sicherheits- und gesundheitsbezogene Geräuschziele. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-09-01 AA "Türen, Tore, Fenster, Abschlüsse, Baubeschläge und Vorhangfassaden (SpA zu CEN/TC 33 und ISO/TC 162)" bei DIN zuständig.

Änderungsvermerk

Änderungen Gegenüber DIN EN 13659:2009-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) 4.1 "Widerstand gegenüber Windlasten" wurde geändert und an die überarbeitete Ausgabe von EN 1932 "Prüfverfahren" angepasst; b) 4.2 "Widerstand nicht einfahrbarer Elemente gegenüber Drucklasten" wurde hinzugefügt, um Anforderungen an äußere Abschlüsse und Außenjalousien in eingefahrener Stellung aufzunehmen; c) 4.8 "Widerstandsfähigkeit von Mechanismen, die Abschlüsse in der ausgefahrenen Stellung halten" wurde inhaltlich präzisiert und geändert, damit er für alle Bauarten von Abschlüssen und Außenjalousien gilt; d) 4.12 "Zugriffsschutz" wurde hinzugefügt; e) 4.14 "Zusätzlicher Wärmedurchlasswiderstand" wurde inhaltlich präzisiert; f) 4.15 "Gesamtenergiedurchlassgrad" wurde hinzugefügt; g) 4.16 "Werkstoffe" wurde an die Neufassung von EN 13245-1 für Kunststoffe angepasst und die Anforderungen für Metalle wurden inhaltlich präzisiert; h) 4.17 "Zulässige Maßabweichungen" wurde in Bezug auf Außenjalousien geändert; i) Abschnitt 7 "Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit - AVCP" wurde an die europäische Vorlage angepasst; j) Anhang B "Berechnung des Winddrucks auf einen Abschluss - Zuordnung einer Windwiderstandsklasse" wurde geändert und berücksichtigt jetzt die Werte von Eurocode 1; k) Anhang C "Liste der signifikanten Gefährdungen bei Motorbedienung" wurde geändert und EN ISO 12100 wurde aufgenommen; l) Anhang D "Beispiel für die Berechnung zur Bestimmung des Windwiderstandes fester Bauteile von Abschlüssen in eingefahrener Stellung" wurde hinzugefügt; m) Anhang ZA wurde geändert, um zwei einem Mandat unterstellte Eigenschaften aufzunehmen: den Gesamtenergiedurchlassgrad gtot und den zusätzlichen Wärmedurchlasswiderstand R, und nach den Anforderungen der BPR überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-09-01 AA - Türen, Tore, Fenster, Abschlüsse, Baubeschläge und Vorhangfassaden (SpA zu CEN/TC 33 und ISO/TC 162) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 33/WG 3 - Zusätzliche Abschlüsse und Schutzeinrichtungen an Fenstern, Türen und Fassaden 

Ausgabe 2015-07
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 147,39 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing.

Tristan Herbst

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2514
Fax: +49 30 2601-42514

Ansprechpartner kontaktieren