NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm

DIN EN 336
Bauholz für tragende Zwecke - Maße, zulässige Abweichungen; Deutsche Fassung EN 336:2013

Titel (englisch)

Structural timber - Sizes, permitted deviations; German version EN 336:2013

Einführungsbeitrag

Diese Norm legt zwei Klassen zulässiger Abweichungen von den Sollmaßen für Bauholz für tragende Zwecke aus Nadel- und Laubhölzern fest. Die Norm legt auch die Holzfeuchte fest, die als Bezugspunkt für die Ermittlung der Maße dient und es werden Mittelwerte für die Maßänderungen bei Änderungen der Holzfeuchte angegeben. Sie gilt für Bauschnittholz für tragende Zwecke mit Rechteckquerschnitt und parallelen Kanten mit Dicken oder Breiten von mehr als 6 mm. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-04-01 AA "Holzbau (SpA zu CEN/TC 124, CEN/TC 250/SC 5, ISO/TC 165)" im DIN zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 336:2003-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) im Anwendungsbereich wurde die Begrenzung auf 300 mm entfernt, damit die Norm auch für große Querschnitte anwendbar ist; b) das Mindestmaß wurde von 22 mm auf 6 mm geändert; c) in 4.2 werden die Maßänderungen bei Änderungen der Holzfeuchte für Laubhölzer angegeben; d) in 4.3 werden die zulässigen Querschnittsabweichungen für Dicken und Breiten über 300 mm angegeben; e) in Abschnitt 5 wird festgelegt, dass die Holzfeuchte entsprechend der drei Teile von EN 13183 zu messen ist.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-04-01 AA - Holzbau (SpA zu CEN/TC 124, CEN/TC 250/SC 5, ISO/TC 165) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 124/WG 2 - Vollholz 

Ausgabe 2013-12
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 43,70 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau M.Eng.

Isabel Brähler

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2381
Fax: +49 30 2601-42381

Ansprechpartner kontaktieren