NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm

DIN EN 12839
Betonfertigteile - Betonelemente für Zäune; Deutsche Fassung EN 12839:2012

Titel (englisch)

Precast concrete products - Elements for fences; German version EN 12839:2012

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Anforderungen an vorgefertigte Erzeugnisse aus Stah-l oder Spannbeton mit oder ohne Fasern fest, die zusammen oder in Verbindung mit anderen Bauteilen zur Errichtung von Zäunen, zum Beispiel Einfriedungen, verwendet werden können. In diesem Dokument wird sowohl die rechnerisch bestimmte Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Einwirkungen als auch die in Prüfungen ermittelte Tragfähigkeit behandelt. Normale oder leichte Betonbauteile umfassen Pfähle, Voll- oder durchbrochene Tafeln, Platten, Riegel, Stützpfeiler, Abstützungen und Sockelplatten. Der vorgesehene Verwendungszweck kann nicht tragende oder unerheblich tragende Funktionen einschließen. Dieses Dokument legt die Bewertung der Konformität der von dieser Europäischen Norm erfassten Produkte fest. Die Bedingungen für die Kennzeichnung sind ebenfalls behandelt. EN 12839:2011 wurde von einer durch die Liaison-Gruppe CEN/TC 229 und CEN/TC 250 ernannten gemeinsamen Arbeitsgruppe überprüft und mit dieser abgestimmt, insbesondere im Hinblick auf die Kompatibilität mit den Eurocodes für den konstruktiven Ingenieurbau. Diese Norm ist Teil einer Reihe von Produktnormen für vorgefertigte Betonerzeugnisse. Die allgemeinen Gesichtspunkte sind in EN 13369:2004, "Allgemeine Regeln für Betonfertigteile", behandelt, aus der auch die maßgebenden Anforderungen von EN 206-1, "Beton - Teil 1: Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität", entnommen sind. Die Verweisungen der Produktnormen des CEN/TC 229 auf EN 13369:2004 dienen der Vereinheitlichung und der Vermeidung der Wiederholung ähnlicher Anforderungen in den Normen. Für Fragen der Bemessung bilden Eurocodes eine gemeinsame Grundlage. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-07-08 AA "Betonfertigteile (SpA zu CEN/TC 229)" im DIN zuständig.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12839:2001-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich wurde konkretisiert; b) Abschnitt "Begriffe" wurde angepasst, Normalbeton und Leichtbeton wurden hier festgelegt; c) Baustoff- und Herstellungsanforderungen wurden geändert; d) Klassen für geometrische Eigenschaften wurden eingeführt; e) Anforderungen an Oberflächeneigenschaften wurden festgelegt; f) Klassen zur Dauerhaftigkeit wurden eingeführt; g) Festlegungen zur Sicherheit bei der Handhabung wurden geändert; h) Verfahren zur Prüfung der Tragfähigkeit wurden in Anhang B ausgelagert; i) Anhang E "Prüfung der Wasseraufnahme" ist entfallen; j) Anhang ZA wurde überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-07-08 AA - Betonfertigteile (SpA zu CEN/TC 229) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 229/WG 1 - Produkte, bei welchen die Standsicherheit dominant ist 

Ausgabe 2012-03
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 125,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing. (FH)

Damir Zorcec

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2829
Fax: +49 30 2601-42829

Ansprechpartner kontaktieren