NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN 12697-42
Asphalt - Prüfverfahren - Teil 42: Fremdstoffgehalt in Ausbauasphalt; Deutsche und Englische Fassung prEN 12697-42:2019

Titel (englisch)

Bituminous mixtures - Test methods - Part 42: Amount of foreign matter in reclaimed asphalt; German and English version prEN 12697-42:2019

Einführungsbeitrag

Dieser Europäische Norm-Entwurf legt ein Sichtprüfverfahren zur Bestimmung des Gehalts an groben Fremdstoffen in Ausbauasphalt und deren Bestandteile fest. Ein Verfahren zur Bestimmung des Gehalts an feineren Fremdstoffen in Ausbauasphalt und deren Bestandteile wird in Anhang A angegeben. Dieses Verfahren ist nicht dazu geeignet, die Fremdstoffe, die in Asphalt enthalten sein können, vollständig zu klassifizieren. Für die Verwendung von Ausbauasphalt in Asphaltmischgütern ist es wichtig zu wissen, welche Bestandteile im Ausbauasphalt enthalten sind, und die Mengenanteile der groben Fremdstoffe zu kennen, die die Eigenschaften des Asphaltmischgutes beeinflussen können. Das Verfahren ist nicht dazu bestimmt, alle Fremdstoffe zu klassifizieren, sondern sicherzustellen, dass der Gehalt an groben Fremdstoffen auf ein Mindestmaß reduziert wird. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 227 "Straßenbaustoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-10-10 AA "Asphalt (SpA zu CEN/TC 227/WG 1) Gemeinschaftsausschuss mit FGSV" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12697-42:2013-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) (Titel) Dieser bezieht sich nicht mehr ausschließlich auf Heißasphalt; b) (allgemein) ANMERKUNGEN wurden an die ISO/IEC-Richtlinien, Teil 2:2016, 24.5, angepasst; c) (2) Die Datierung der Verweisung auf EN 932-1 wurde gestrichen und der Titel von EN 12697-27 wurde korrigiert; d) (3) Der Einleitungssatz wurde in Übereinstimmung mit den CEN/CENELEC-Regularien, Teil 3:2017, angepasst und die Datierung der Verweisung auf EN 932-1 wurde gestrichen; e) (3.1) Die Definition von Ausbauasphalt wurde an EN 13108-8:2016 angepasst; f) (3.3) Die zusätzliche Definition für "feinere Fremdstoffe" in Anhang A, A.2, wurde nach 3.3 verschoben und die nachfolgenden Abschnitte entsprechend neu nummeriert; g) Norm redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-10-10 AA - Asphalt (SpA zu CEN/TC 227/WG 1) Gemeinschaftsausschuss mit FGSV 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 227/WG 1 - Asphalt 

Ausgabe 2019-09
Erscheinung 2019-07-26
Frist zur Stellungnahme bis 2019-09-26
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 54,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau M.Eng.

Isabel Brähler

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2381
Fax: +49 30 2601-42381

Ansprechpartner kontaktieren