NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm-Entwurf [VORBESTELLBAR]

DIN EN 1463-1
Straßenmarkierungsmaterialien - Markierungsknöpfe - Teil 1: Anforderungen im Neuzustand; Deutsche und Englische Fassung prEN 1463-1:2019

Titel (englisch)

Road marking materials - Retroreflecting road studs - Part 1: Initial performance requirements; German and English version prEN 1463-1:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die Leistungsmerkmale und Laborprüfmethoden für retroreflektierende Straßenbolzen fest, die als dauerhafte Straßenmarkierungsmaterialien verwendet werden sollen. Dieses Dokument gilt nicht für nicht reflektierende Markierungsknöpfe. Temporäre Markierungsknöpfe sind ebenfalls in einem spezifischen Anhang enthalten: Anhang E (informativ). Es umfasst auch die einschlägigen Verfahren zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 1463-1:2009-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  Anpassung der Struktur der Norm an die neuen CEN-Regeln bei der Anwendung dieses Dokuments als harmonisierte Norm gemäß der EU-Verordnung 305/2011. Der Wortlaut und der Anhang ZA wurden mit dem Dokument TF N 687 rev1 an die HLW angepasst. b)  Die Informationen aus dem ehemaligen Abschnitt 3 "Begriffe und Definitionen" und Abschnitt 4 "Arten von Straßenbolzen" wurden in Abschnitt 3 "Begriffe, Definitionen und Typen" integriert. c)  Die Informationen aus dem ehemaligen Abschnitt 5 "Leistungsanforderungen" wurden in Abschnitt 4 "Leistungsmerkmale und Bewertungsmethoden" neu strukturiert und unterscheiden nun klar zwischen "wesentlichen Merkmalen" (d. h. denjenigen, die im Dokument: CEN/TC 226 N 1318 enthalten sind) und anderen, die unter der Überschrift "In Use characteristics" zusammengefasst sind. d) Prüf-, Bewertungs- und Stichprobenverfahren sind im neuen Abschnitt 5 aufgeführt. e)  Hinzugefügter Abschnitt 6 - Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit - AVCP, verfasst nach dem Dokument TF N 548 Rev1. f) Der frühere Abschnitt 7 "Kennzeichnung" wurde entfernt, da in HLW und DoP ausreichende Hinweise gegeben sind. g) In Abschnitt 4 "Leistungsmerkmale und Bewertungsmethoden" wurden Zeichnungen hinzugefügt, um Fehlinterpretationen zu vermeiden. h) Der Unterabschnitt 4.3 "Haltbarkeit" wurde hinzugefügt, um einen klaren Bezug zur EN 1463-2 herzustellen. i) Hinzugefügt wurde eine retroreflektierende Straßenbefestigung in blauer Farbe, die den nationalen Normen entspricht. j) Da temporäre Markierungsknöpfe keine CE-Kennzeichnung erfordern, wurden entsprechende Abschnitte in Anhang E (informativ) aufgenommen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-10-22 AA - Straßenmarkierungen (SpA zu CEN/TC 226/WG 2) Gemeinschaftsausschuss mit FGSV 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 226/WG 2 - Straßenmarkierungen 

Ausgabe 2019-12
Erscheinung 2019-11-22
Frist zur Stellungnahme 2019-11-22
bis
2020-01-22
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 108,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Sarah Röder

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2131
Fax: +49 30 2601-42131

Ansprechpartner kontaktieren