NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm-Entwurf

DIN 18555-4
Prüfung von Mörteln mit mineralischen Bindemitteln - Festmörtel - Teil 4: Bestimmung der Längs- und Querdehnung sowie von Verformungskenngrößen von Mauermörteln im statischen Druckversuch

Titel (englisch)

Testing of mortars containing mineral binders - Hardened mortars - Part 4: Determination of linear and transverse strain and of deformation characteristics of masonry mortars by the static pressure test

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument beschreibt ein Prüfverfahren für die Bestimmung der Dehnungen und Stauchungen an kleinstformatigen Probekörpern; aus diesen Prüfergebnissen lassen sich der Elastizitätsmodul, der Querdehnungsmodul sowie die Querdehn-Zahl als charakteristische Größen des Mauermörtels ermitteln.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 18555-4:1986-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aktualisierung der Normativen Verweisungen; b) redaktionelle Überarbeitung des gesamten Dokumentes.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-06-04 AA - Prüfverfahren (SpA zu CEN/TC 125/WG 4) 

Ausgabe 2018-05
Originalsprache Deutsch
Preis ab 47,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dr.

Nanjie Hu

Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2035
Fax: +49 30 2601-42035

Ansprechpartner kontaktieren