NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 12390-14
Prüfung von Festbeton - Teil 14: Teiladiabatisches Verfahren zur Bestimmung der Wärme, die während des Erhärtungsprozesses von Beton freigesetzt wird; Deutsche und Englische Fassung prEN 12390-14:2016

Titel (englisch)

Testing hardened concrete - Part 14: Semi-adiabatic method for the determination of heat released by concrete during its hardening process; German and English version prEN 12390-14:2016

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf legt das Verfahren zur Bestimmung der Wärme fest, die während des Erhärtungsprozesses von Beton unter teiladiabatischen Bedingungen im Labor freigesetzt wird. Im Anhang B wird das Verfahren bei Durchführung der Prüfung auf der Baustelle festgelegt. Die Prüfung eignet sich für Probekörper mit einem deklarierten Wert D des tatsächlich im Beton verwendeten Größtkorns der Gesteinskörnung (Dmax) von maximal 32 mm.
Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 005-07-05 AA "Prüfverfahren für Beton, SpA zu CEN/TC 104/SC 1/TG 8 und CEN/TC 104/SC 1/TG 11 sowie CEN/TC 51/WG 12" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) verantwortlich.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-07-05 AA - Prüfverfahren für Beton 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 104/SC 1 - Beton - Festlegung, Eigenschaften, Herstellung und Konformität 

Ausgabe 2016-03
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 67,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr. rer. nat.

Gerrit Land

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2524
Fax: +49 30 2601-42524

Ansprechpartner kontaktieren