NA 005

DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau)

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 13242
Gesteinskörnungen für ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische für den Ingenieur- und Straßenbau; Deutsche Fassung FprEN 13242:2011

Titel (englisch)

Aggregates for unbound and hydraulically bound materials for use in civil engineering work and road construction; German version FprEN 13242:2011

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf legt die Eigenschaften von Gesteinskörnungen und Füllern fest, die durch Aufbereitung natürlicher, industriell hergestellter oder rezyklierter Materialien sowie Mischungen solcher Materialien für die Verwendung in hydraulisch gebundenen und ungebundenen Gemischen für den Ingenieur und Straßenbau gewonnen werden. Der Norm-Entwurf deckt ebenfalls rezyklierte Gesteinskörnungen mit einer Dichte zwischen 1,50 Mg/m3 (1 500 kg/m3) und 2,00 Mg/m3 (2 000 kg/m3) ab. Für diesen Norm-Entwurf ist das Gremium NA 005-10-90 AA "SpA zu CEN/TC 154/SC 3,4 und SpA zu CEN/TC 227/WG 4" im DIN zuständig.

Änderungsvermerk

Änderungen Gegenüber DIN EN 13242:2008-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Gleiche Struktur für alle Gesteinskörnungsnormen DIN EN 12620, DIN EN 13043, DIN EN 13139 und DIN EN 13242. b) Anhang A wurde vollständig überarbeitet. c) Anhang B wurde entfernt. d) Anhang C (Werkseigene Produktionskontrolle) wurde entfernt und in FprEN 16236 übernommen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 005-07-15 AA - Gesteinskörnungen (SpA zu CEN/TC 154, SC 1 bis SC 5, WG 10, WG 11 und SpA zu CEN/TC 227/WG 4) 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 154/SC 4 - Hydraulisch gebundene und ungebundene Zuschläge 

Ausgabe 2011-03
Originalsprache Deutsch
Preis ab 104,60 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau M.Eng.

Isabel Brähler

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2381
Fax: +49 30 2601-42381

Ansprechpartner kontaktieren