NA 002

DIN-Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN ISO 11127-2
Vorbereitung von Stahloberflächen vor dem Auftragen von Beschichtungsstoffen - Prüfverfahren für nichtmetallische Strahlmittel - Teil 2: Bestimmung der Korngrößenverteilungen (ISO/DIS 11127-2:2019); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 11127-2:2019

Titel (englisch)

Preparation of steel substrates before application of paints and related products - Test methods for non-metallic blast-cleaning abrasives - Part 2: Determination of particle size distribution (ISO/DIS 11127-2:2019); German and English version prEN ISO 11127-2:2019

Einführungsbeitrag

Dies ist ein Teil aus einer Reihe von Teilen der Norm ISO 11127, welche die Probenahme und Prüfung von nichtmetallischen Strahlmitteln behandelt. Die verschiedenen Arten nichtmetallischer Strahlmittel und Anforderungen an diese sind in den verschiedenen Teilen von ISO 11127 enthalten. Die Normenreihen ISO 11126 und ISO 11127 wurden als zusammengehöriger Satz von Internationalen Normen über nichtmetallische Strahlmittel ausgearbeitet. Angaben über alle Teile der beiden Normenreihen sind in Anhang A enthalten. Dieser Teil von ISO 11127 legt ein Verfahren zur Bestimmung der Korngrößenverteilung von nichtmetallischen Strahlmitteln durch Siebung fest.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 11127-2:2012-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Norm wurde technisch überarbeitet; b) Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" wurde aktualisiert; c) Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 002-00-11 AA - Strahlmittel 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 139 - Lacke und Anstrichstoffe 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 35/SC 12/WG 4 - Strahlmittel 

Ausgabe 2019-10
Erscheinung 2019-08-30
Frist zur Stellungnahme bis 2019-10-30
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 54,80 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr M.Eng.

Stephan Wellendorf

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2372
Fax: +49 30 2601-42372

Ansprechpartner kontaktieren