NA 002

DIN-Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN 55655-16
Beschichtungsstoffe - Elektrotauchlacke - Teil 16: Pigment-Bindemittel-Verhältnis

Titel (englisch)

Paints and varnishes - Electro-deposition paints - Part 16: Pigment-binder ratio

Einführungsbeitrag

Ein Elektrotauchlack besteht aus einer Pigmentpaste und einem Bindemittel. Bei dieser Prüfung wird das Verhältnis der beiden Komponenten im Elektrotauchlack bestimmt. Bei der Bestimmung des Aschegehaltes geht ein bestimmter Anteil verloren (Glühverlust), der dem Pigmentanteil zugerechnet wird. Daher können Aschegehalt und Pigmentgehalt nicht gleichgesetzt werden. Dies wird in einem produktspezifischen Korrekturfaktor berücksichtigt. Das Pigment-Bindemittel-Verhältnis ist eine charakteristische Kennzahl zur Steuerung des ETL-Bades. Dieses Dokument legt ein Verfahren zum Bestimmen des Pigment-Bindemittel-Verhältnisses fest. Es ist anwendbar für Elektrotauchlacke für Fahrzeuge und andere allgemeine industrielle Anwendungen. Dieses Dokument wurde vom Arbeitskreis NA 002-00-07-09 AK "Automobilbeschichtungen" des Arbeitsausschusses NA 002-00-07 AA "Allgemeine Prüfverfahren für Beschichtungsstoffe und Beschichtungen" im DIN-Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB) erarbeitet.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 002-00-07-09 AK - Automobilbeschichtungen 

Ausgabe 2020-06
Erscheinung 2020-05-08
Frist zur Stellungnahme bis 2020-07-08
Originalsprache Deutsch
Preis ab 37,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Chem.-Ing.

Bernd Reinmüller

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2447
Fax: +49 30 2601-42447

Ansprechpartner kontaktieren