NA 003

DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA)

Norm-Entwurf

DIN EN 14451
Sicherungseinrichtungen zur Verhütung von Trinkwasserverunreinigung durch Rückfließen - Rohrleitungsbelüfter DN 10 bis einschließlich DN 50 - Familie D, Typ A; Deutsche und Englische Fassung prEN 14451:2019

Titel (englisch)

Devices to prevent pollution by backflow of potable water - In-line anti-vacuum valves DN 10 to DN 50 inclusive - Family D, type A; German and English version prEN 14451:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 164 "Wasserversorgung" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR gehalten wird. Dieser europäische Norm-Entwurf legt Folgendes fest: a) Anwendungsbereich; b) Anforderungen an Rohrbelüfter; c) maßliche, physikalisch-chemische Eigenschaften und Eigenschaften allgemeiner hydraulischer, mechanischer und akustischer Art von Rohrbelüftern DN 8 bis DN 80; d) Prüfverfahren und Anforderungen, um diese Eigenschaften nachzuweisen; e) Kennzeichnung und Darstellung; f) Geräuschverhalten. Dieser europäische Norm-Entwurf legt die Eigenschaften von Rohrbelüftern DN 8 bis DN 80 fest, die für den Gebrauch in Trinkwassersystemen bei Drücken bis 1 MPa (10 bar) und Temperaturen bis 65 °C und für 1 h bei 90 °C geeignet sind.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 14451:2005-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel geändert; b) Anwendungsbereich überarbeitet; c) Abschnitt 2 "Normative Verweisungen" aktualisiert; d) in Abschnitt 4 Nennweitenbereich eingeschränkt; d) in Abschnitt 9 Werkstoffe angepasst.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 003-02-02 AA - Armaturen für die Trinkwasserinstallation in Gebäuden 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 164/WG 14 - Armaturen und Rohrleitungsteile für Gebäude und Einrichtungen zur Verhinderung von Verunreinigungen durch Rückfließen 

Ausgabe 2019-02
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 89,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing. (FH)

Maximilian Müller

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2208
Fax: +49 30 2601-42208

Ansprechpartner kontaktieren