NA 134

VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN ISO 16000-39
Innenraumluftverunreinigungen - Teil 39: Bestimmung von Aminen - Analyse von Aminen durch (Ultra-) Hochleistungsflüssigkeitschromatographie gekoppelt mit hochauflösender oder Tandem-Massenspektrometrie (ISO 16000-39:2019)

Titel (englisch)

Indoor air - Part 39: Determination of amines - Analysis of amines by (ultra-) high-performance liquid chromatography coupled to high resolution or tandem mass spectrometry (ISO 16000-39:2019)

Einführungsbeitrag

ISO 16000-39 legt in Kombination mit ISO 16000-38 ein Messverfahren zur Bestimmung der Massenkonzentration von primären, sekundären und tertiären aliphatischen und aromatischen Aminen in Innenraumluft unter Verwendung kumulierter Probenahme und Hochleistungsflüssigchromatographie (HPLC) in Kombination mit Tandem-Massenspektrometrie (MS-MS) oder hochauflösender Massenspektrometrie (HRMS) fest. Diese Norm behandelt das Analyseverfahren. Das Probenahmeverfahren und die Herstellung der Probenahmeeinrichtungen werden in ISO 16000-38 behandelt. ISO 16000-39 enthält Festlegungen für die Chromatographie und Massenspektroskopie der Amine. Messergebnisse werden in µg/m3 angegeben.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 134-04-04-06 UA - Innenraum von Straßenfahrzeugen 

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 146/SC 6 - Innenraumluft 

Ausgabe 2020-12
Originalsprache Deutsch
Übersetzung Englisch
Preis ab 67,90 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Dr.

Elisabeth Hösen-Seul

VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf

Tel.: +49 211 6214-661

Ansprechpartner kontaktieren