NA 121

DIN-Normenausschuss Werkzeuge und Spannzeuge (FWS)

Norm

DIN 837
Doppelringschlüssel für untergeordnete Anwendungen - Maße und Prüfdrehmomente

Titel (englisch)

Box wrenches, double head for subordinate applications - Dimensions and test torques

Einführungsbeitrag

In DIN 837 werden Doppelringschlüssel mit ungleichen Schlüsselweiten behandelt, insbesondere die Maße und die Bezeichnung dieser Schlüssel.
Nach der Überarbeitung der von ISO herausgegebenen Norm ISO 1711-1, an der Experten des Arbeitsausschusses NA 121-08-01 AA "Schraubwerkzeuge" beteiligt waren, hat der Arbeitsausschuss beschlossen, diese Internationale Norm als DIN ISO 1711-1 in das Deutsche Normenwerk zu übernehmen und DIN 899:2001-10 zurückzuziehen.
Die Prüfdrehmomente der Reihen B und D sind aufgrund der Zurückziehung von DIN 899:2001-10 entfallen und in die Neuausgaben der Produktnormen DIN 837, DIN 894, DIN 895 und DIN 3125 eingearbeitet. Bei den übrigen in DIN 899:2001-10, Tabelle 1, enthaltenen Normen wurden auf Beschluss des Arbeitsausschusses NA 121-08-01 AA alle nicht in ISO 272 enthaltenen Schlüsselweiten in eine zusätzliche Tabelle mit nicht bevorzugten Schlüsselweiten bzw. Schlüsselweitenpaarungen aufgeführt.
Aufgrund des noch bestehenden Bedarfs, z. B. im Wartungsbereich, wurde eine Tabelle für nicht bevorzugte Schlüsselweiten/Schlüsselweitenpaarungen berücksichtigt. Es wurde ein Hinweis auf die durch die Übernahme entstehende Norm DIN ISO 1711-1 aufgenommen.
Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 121-08-01 AA "Schraubwerkzeuge" im FMV erstellt.

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 837:1987-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titel der Norm geändert; b) umgestellt aufgrund des Wegfallens der Prüfreihe B in DIN 899 wegen der Übernahme der technischen Lieferbedingungen DIN ISO 1711-1; c) Aufteilung der bisherigen Tabelle in Tabelle 1 für bevorzugte Paarungen und Tabelle 2 für nicht bevorzugte Schlüsselweitenpaarungen; d) folgenden Paarungen: 6 x 7; 8 x 9; 10 x 13; 12 x 13; 12 x 14; 13 x  14; 13 x 17; 14 x 15; 14 x 17; 16 x 17; 17 x 19; 18 x 19; 19 x 22; 21 x 23; 22 x 24; 24 x 26; 24 x 30; 27 x 32; 30 x 32; 30 x 36 und 32 x 36 wurden aus der bisherigen Tabelle als nicht bevorzugte Paarungen in die neue Tabelle 2 übernommen; e) Paarung 13 x 15 in Tabelle 1 neu aufgenommen; f) Paarungen 20 x 22 und 25 x 28 sind entfallen; g) Tabelle 3 - Prüfdrehmomente und Prüfbolzen neu aufgenommen; h) Abschnitt Kennzeichnung neu aufgenommen; i) Norm redaktionell überarbeitet.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 121-05-01 AA - Schraubwerkzeuge, Fügewerkzeuge 

Ausgabe 2007-09
Originalsprache Deutsch
Preis ab 50,30 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Benjamin Faltin

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2305
Fax: +49 30 2601-42305

Ansprechpartner kontaktieren