NA 121

DIN-Normenausschuss Werkzeuge und Spannzeuge (FWS)

Norm [NEU]

DIN EN 12413
Sicherheitsanforderungen für Schleifwerkzeuge aus gebundenem Schleifmittel; Deutsche Fassung EN 12413:2019

Titel (englisch)

Safety requirements for bonded abrasive products; German version EN 12413:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gilt für rotierende Schleifkörper aus gebundenem Schleifmittel. Es legt Anforderungen und/oder Maßnahmen zur Beseitigung oder Verringerung von Gefährdungen fest, die von der Gestaltung und Anwendung der Schleifwerkzeuge herrühren. Dieses Dokument umfasst auch Verfahren und Prüfungen zur Feststellung der Übereinstimmung mit den Anforderungen sowie Benutzerinformationen, die der Hersteller dem Anwender zur Verfügung zu stellen hat. Dieses Dokument gilt nicht für Schleifwerkzeuge mit Diamant oder Bornitrid als Schleifmittel und nicht für Schleifmittel auf Unterlagen. Gegenüber DIN EN 12413:2011-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 3 "Begriffe" wurde überarbeitet; b) einige Änderungen wurden im gesamten Dokument aufgrund einer Änderung im Konzept der Begrifflichkeiten des "Schleifens" und "Trennschleifens" vorgenommen, da der Ausdruck "Schleifen" nicht mehr das "Trennschleifen" umfasst; c) die Abkürzung "VE" für "Verwendungseinschränkungen" wurde gestrichen; d) die Bezeichnungen der Formen in Tabelle 6 wurden geprüft und aktualisiert (die sich noch in Überarbeitung befindliche Neuausgabe von ISO 525 wird auch diese überarbeiteten Formen enthalten); e) der Tabelle 6 wurden die neuen Typen 17R, 18B, 18P und 19R hinzugefügt; f) 6.2 "Umfang der Prüfung im Herstellerwerk" wurde in einen informativen Anhang F "Empfohlener Umfang der fertigungsbegleitenden Prüfung" verschoben; g) in Anhang A wurden Anforderungen an die Sicherheitszeichen (einschließlich der Zeichen für persönliche Schutzausrüstung) hinzugefügt; h) in Tabelle A.2 wurden die folgenden Verwendungseinschränkungen, einschließlich der Sicherheitszeichen, hinzugefügt: "Zulässig nur für Schleifen in einem Winkel von über 10°". Für die Verwendungseinschränkung "Zulässig nur für vollständig geschlossenen Arbeitsbereich" wurde ein Sicherheitszeichen hinzugefügt; i) eine neue Tabelle A.3 mit Zeichen für persönliche Schutzausrüstung und einem neuen Sicherheitszeichen für "Keine beschädigte Schleifscheibe verwenden" wurde hinzugefügt; j) der Dreipunktseitenlastversuch in Abschnitt C.3 wurde gestrichen; k) die Literaturhinweise wurden aktualisiert. Dieses Dokument (EN 12413:2019) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 143 "Werkzeugmaschinen - Sicherheit" erarbeitet, dessen Sekretariat von SNV gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 121-04-04 AA "Schleifkörper aus gebundenem Schleifmittel" im DIN-Normenausschuss Werkzeuge und Spannzeuge (FWS).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 12413:2011-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 3 "Begriffe" wurde überarbeitet; b) einige Änderungen wurden im gesamten Dokument aufgrund einer Änderung im Konzept in Bezug auf die Begrifflichkeiten des "Schleifens" und "Trennschleifens" vorgenommen, da der Ausdruck "Schleifen" nicht mehr das "Trennschleifen" umfasst; c) die Abkürzung "VE" für "Verwendungseinschränkungen" wurde gestrichen; d) die Bezeichnungen der Formen in Tabelle 6 wurden geprüft und aktualisiert (die sich noch in Überarbeitung befindliche Neuausgabe von ISO 525 wird auch diese überarbeiteten Formen enthalten); e) der Tabelle 6 wurden die neuen Typen 17R, 18B, 18P und 19R hinzugefügt; f) 6.2 "Umfang der Prüfung im Herstellerwerk" wurde in einen informativen Anhang F "Empfohlener Umfang der fertigungsbegleitenden Prüfung" verschoben; g) in Anhang A wurden Anforderungen an die Sicherheitszeichen (einschließlich der Zeichen für persönliche Schutzausrüstung) hinzugefügt; h) in Tabelle A.2 wurden die folgenden Verwendungseinschränkungen, einschließlich der Sicherheitszeichen, hinzugefügt: "Zulässig nur für Schleifen in einem Winkel von über 10°". Für die Verwendungseinschränkung "Zulässig nur für vollständig geschlossenen Arbeitsbereich" wurde ein Sicherheitszeichen hinzugefügt; i) eine neue Tabelle A.3 mit Zeichen für persönliche Schutzausrüstung und einem neuen Sicherheitszeichen für "Keine beschädigte Schleifscheibe verwenden" wurde hinzugefügt; j) der Dreipunktseitenlastversuch in Abschnitt C.3 wurde gestrichen; k) die Literaturhinweise wurden aktualisiert.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 121-04-04 AA - Schleifkörper aus gebundenem Schleifmittel 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 143/WG 2 - Ortsfeste Schleifmaschinen und Schleifwerkzeuge - Sicherheit 

Ausgabe 2019-12
Originalsprache Deutsch
Preis ab 153,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Frau Dipl.-Ing. (FH)

Maike Gottschalk

Saatwinkler Damm 42/43
13627 Berlin

Tel.: +49 30 2601-2706
Fax: +49 30 2601-42706

Ansprechpartner kontaktieren