NA 087

DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)

Projekt

Bahnanwendungen - Radsatzlager - Prüfung des Leistungsvermögens

Kurzreferat

Diese Europäische Norm legt die Grundlagen und Verfahren für die Prüfung des Leistungsvermögens auf dem Prüfstand der Baugruppe Radsatzlager, bestehend aus Wälzlager(n), Lagergehäuse, Dichtung(en) und Schmierfett, fest. Für Fahrzeuge im Betrieb auf Vollbahnen sind die Prüfbedingungen und Mindestleistungsanforderungen spezifiziert. Für Fahrzeuge im Betrieb auf anderen Schienennetzen dürfen davon abweichende Prüfbedingungen und Leistungsanforderungen gewählt werden (z. B. städtische Schienenbahnen). Diese Norm wurde ursprünglich für Außenlagerungen entwickelt, gilt jedoch auch für Fahrzeuge mit anderen Lageranordnungen (z. B. Innenlagerungen oder Einzelräder). Sie enthält mögliche Beispiele, in denen eine "sequentielle Leistungsprüfung" die breite Vielfalt von verschiedenen Betriebsbedingungen innerhalb einer spezifischen Anwendung oder einer Fahrzeugplattform berücksichtigt. Sie beschreibt detailliert eine Wasserdichtheitsprüfung und die Grundlagen und Mindestanforderungen einer Betriebserprobung. Diese Europäische Norm gilt nur für Radsatzlager, die mit Wälzlagern und Schmierfetten nach EN 12080 und EN 12081 ausgestattet sind.

Beginn

2022-10-13

WI

00256A30

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 12082 rev

Projektnummer

08701575

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-02-04 UA - Radsatzlager 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 256/SC 2/WG 12 - Radsatzlager - Schmierung 

Vorgänger-Dokument(e)

Bahnanwendungen - Radsatzlager - Prüfung des Leistungsvermögens; Deutsche Fassung EN 12082:2017+A1:2021
2021-09

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Anna Michaela Reinhard

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Zum Kontaktformular