NA 087

DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)

Projekt

Bahnanwendungen - Aerodynamik - Teil 6: Anforderungen und Prüfverfahren zur Bewertung von Seitenwind; Deutsche und Englische Fassung EN 14067-6:2018/prA1:2020

Kurzreferat

Dieses Dokument legt Leitlinien für die Bewertung von Seitenwinden in Bahnanwendungen fest. Dieses Dokument ist anwendbar für alle Personenwagen, Lokomotiven und Triebköpfe (mit einer maximalen Zuggeschwindigkeit von mehr als 140 km/h bis zu 360 km/h) und für Güterwagen (mit einer maximalen Zuggeschwindigkeit von mehr als 80 km/h bis zu 160 km/h) und für Spurweiten von 1 435 mm bis einschließlich 1 668 mm. Für Personenwagen, Lokomotiven und Triebköpfe mit einer maximalen Zuggeschwindigkeit zwischen 250 km/h und 360 km/h ist der Nachweis der Seitenwindstabilität verpflich¬tend. Dieses Dokument gilt nicht für Stadtbahnen und städtische Schienenfahrzeuge

Beginn

2020-05-26

WI

00256A03

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 14067-6/A1

Projektnummer

08701430

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-05 AA - Aerodynamik und aerodynamische Sondereffekte 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 256/WG 6 - Aerodynamik 

Norm-Entwurf

Bahnanwendungen - Aerodynamik - Teil 6: Anforderungen und Prüfverfahren zur Bewertung von Seitenwind; Deutsche und Englische Fassung EN 14067-6:2018/prA1:2020
2020-09
Kaufen beim Beuth Verlag

Vorgänger-Dokument(e)

Bahnanwendungen - Aerodynamik - Teil 6: Anforderungen und Prüfverfahren zur Bewertung von Seitenwind; Deutsche Fassung EN 14067-6:2018
2018-09

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Kirsten Meyer-Stahl

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Tel.: +49 561 997918-10

Ansprechpartner kontaktieren