NA 087

DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)

Projekt

Bahnanwendungen - Bremssysteme für Hochgeschwindigkeitszüge - Teil 1: Anforderungen und Definitionen

Kurzreferat

Diese Europäische Norm beschreibt die Anforderungen an die Funktionalität, die Einschränkungen, die Leistungsfähigkeit und den Betrieb von Bremssystemen für die Anwendung in Hochgeschwindigkeitszügen nach TSI Fahrzeuge HGV, die zum Betrieb auf den Strecken der Europäischen Bahnen und deren Infrastruktursystemen bestimmt sind. Die in der vorliegenden Norm enthaltenen Anforderungen für das Bremssystem gelten für Züge, die bei einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 350 km/h auf speziell für den Hochgeschwindigkeitsverkehr gebauten Strecken verkehren können und legt für Bremsverzögerungen in vier Geschwindigkeitsbereiche abgestufte Werte fest. Diese Norm gilt für: - alle neuen Fahrzeugbauarten für Hochgeschwindigkeitszüge; - alle größeren Grundüberholungen der oben genannten Fahrzeuge, wenn diese Neukonstruktionen oder umfassende Änderungen der Bremsanlage des betreffenden Fahrzeuges mit einschließt. Diese Norm behandelt nicht lokomotivbespannte Züge, welche in EN 14198 behandelt werden.

Beginn

2020-01-14

WI

00256986

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 15734-1/prA1

Projektnummer

08701412

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-03 AA - Bremse 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 256/SC 3/WG 47 - Bremse 

Ihr Ansprechpartner

Paul Tschernjavskij

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Tel.: +49 561 997918-26

Ansprechpartner kontaktieren