NA 087

DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)

Projekt

Bahnanwendungen - Infrastruktur - Schienenbefestigungssysteme - Teil 2: Prüfverfahren für den Durchschubwiderstand in Längsrichtung

Kurzreferat

Dieses Dokument legt ein Laborprüfverfahren fest zur Bestimmung: a) der maximalen Längskraft, die auf eine Schiene aufgebracht werden kann, welche mittels eines Schienenbefestigungssystems auf einer Gleis- oder Weichenschwelle oder einem Stück fester Fahrbahn befestigt ist, ohne dass eine bleibende Verschiebung der Schiene eintritt; oder b) die Längssteifigkeit einer Probe bei einer festgelegten Längsverschiebung einer eingebetteten Schiene mit haftendem Befestigungssystem.

Beginn

2019-02-12

WI

00256A3O

Geplante Dokumentnummer

DIN EN ISO 22074-2

Projektnummer

08701357

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-01-04 UA - Schienenbefestigungssysteme  

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 256/SC 1/WG 17 - Schienenbefestigungssysteme  

Zuständiges internationales Arbeitsgremium

ISO/TC 269/SC 1/WG 7 - Schienenbefestigungssysteme  

Norm-Entwurf

Bahninfrastruktur - Schienenbefestigungssysteme - Teil 2: Prüfverfahren für den Durchschubwiderstand in Längsrichtung (ISO 22074-2:2021); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 22074-2:2023
2024-01
Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Kontakt

Dipl.-Ing.

Matthias Geisler

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Zum Kontaktformular