NA 087

DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)

Projekt

Bahnanwendungen - Parameter der Rad-Schiene-Berührgeometrie - Definitionen und Auswertemethoden; Deutsche und Englische Fassung prEN 15302:2018

Kurzreferat

In diesem Dokument werden Definitionen und Auswertemethoden für die Rad-Schiene-Kontaktgeometrieparameter angegeben, die das dynamische Fahrverhalten der Fahrzeuge beeinflussen: - die Rollradiendifferenz der beiden Räder eines Radsatzes, die als Basis für alle weiteren Berechnungen dient; - die Funktion der äquivalenten Konizität, aus der ermittelt werden: - ein einzelner Konizitätswert für eine konkrete Amplitude, die für die Beurteilung der Fahrstabilität eines Fahrzeuges gemäß EN 14363 im geraden Gleis und in Gleisbögen mit sehr großen Gleisbogenhalbmessern relevant ist; - der Nichtlinearitätsparameter, der die Form der Funktion charakterisiert und mit dem Fahrzeugverhalten insbesondere im Geschwindigkeitsbereich um die Stabilitätsgrenze herum in Beziehung steht; - der Rollradienkoeffizient, der benutzt wird, um das theoretische Radialstellungsvermögen eines Radsatzes im Gleisbogen zu beschreiben. Außerdem werden Informationen über die Beziehung zwischen den Kontaktwinkeln der beiden Räder eines Radsatzes und über den Rollwinkelparameter gegeben. ANMERKUNG Für Radpaare mit unabhängig voneinander rotierenden Rädern sind von den genannten Parametern nur die mit dem Kontaktwinkel verbundenen relevant. Dieses Dokument enthält Beschreibungen möglicher Berechnungsmethoden. Es werden Rechenfälle für Tests bereitgestellt, um die Vergleichbarkeit der Ergebnisse zu erreichen und die korrekte Implementierung der beschriebenen Algorithmen zu überprüfen. Für die Validierung alternativer Methoden, die nicht in diesem Dokument beschrieben werden, werden Akzeptanzkriterien für die Funktion der äquivalenten Konizität angegeben. Dies beinhaltet Referenzprofile, Profilkombinationen, Toleranzen und Referenzergebnisse mit Toleranzgrenzen. Dieses Dokument beinhaltet auch Minimalanforderungen an die Messung von Rad- und Schienenprofilen sowie der Parameter, die für die Transformation in ein gemeinsames Koordinatensystem der rechten und linken Profile benötigt werden. In diesem Dokument werden keine Grenzwerte für die Rad-Schiene-Kontaktgeometrieparameter und keine Toleranzen für Schienen- und Radprofile zur Gewährleistung akzeptabler Ergebnisse angegeben. Bezüglich der Anwendung dieses Dokuments werden einige allgemeine Empfehlungen gegeben.

Beginn

2013-12-16

WI

00256850

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 15302

Projektnummer

08701018

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-02-02 UA - Fahrtechnik 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 256/WG 10 - Zusammenwirken Fahrzeug/Fahrweg 

Ersatzvermerk

Vorgesehen als Ersatz für DIN EN 15302:2011-01

Norm-Entwurf

Bahnanwendungen - Parameter der Rad-Schiene-Berührgeometrie - Definitionen und Auswertemethoden; Deutsche und Englische Fassung prEN 15302:2018
2018-12
Kaufen beim Beuth Verlag

Vorgänger-Dokument(e)

Bahnanwendungen - Verfahren zur Bestimmung der äquivalenten Konizität; Deutsche Fassung EN 15302:2008+A1:2010
2011-01

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Zsolt Bencze

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Tel.: +49 561 997918-24

Ansprechpartner kontaktieren