NA 087

DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)

Projekt

Bahnanwendungen - Radsätze und Drehgestelle - Vollräder - Technische Zulassungsverfahren - Teil 1: Geschmiedete und gewalzte Räder; Deutsche Fassung FprEN 13979-1:2019

Kurzreferat

Diese Europäische Norm legt Anforderungen fest, denen ein Vollrad für Eisenbahnfahrzeuge genügen muss, bevor es auf dem europäischen Eisenbahnnetz eingesetzt werden kann. Für Räder von Treibradsätzen oder für Räder mit Schallabsorbern können die Anforderungen geändert werden. Für Nahverkehrsfahrzeuge und Straßenbahnen können andere Normen oder Dokumente angewendet werden. Diese sind zwischen Kunden und Lieferanten zu vereinbaren. Diese Norm gilt nur für neue Radkonstruktionen. Der Zweck der Anforderungen besteht darin, die Wahl der Konstruktion für den betrachteten Anwendungsbereich zu genehmigen. Die Bewertung dieser Anforderungen wird technisches Zulassungsverfahren genannt. Dieser Teil der Norm bezieht sich auf geschmiedete und gewalzte Räder, deren Qualitätsanforderungen in EN 13262 festgelegt sind.

Beginn

2014-03-27

WI

00256809

Geplante Dokumentnummer

DIN EN 13979-1

Projektnummer

08700920

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-02 AA - Fahrwerke 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 256/SC 2/WG 11 - Räder - Radsätze 

Ersatzvermerk

Vorgesehen als Ersatz für DIN EN 13979-1:2011-06

Norm-Entwurf

Bahnanwendungen - Radsätze und Drehgestelle - Vollräder - Technische Zulassungsverfahren - Teil 1: Geschmiedete und gewalzte Räder; Deutsche und Französische Fassung prEN 13979-1:2017
2017-03
Kaufen beim Beuth Verlag

Vorgänger-Dokument(e)

Bahnanwendungen - Radsätze und Drehgestelle - Vollräder - Technische Zulassungsverfahren - Teil 1: Geschmiedete und gewalzte Räder; Deutsche Fassung EN 13979-1:2003+A2:2011
2011-06

Kaufen beim Beuth Verlag

Ihr Ansprechpartner

Thomas Berger

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Tel.: +49 561 997918-21

Ansprechpartner kontaktieren