NA 087

DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)

Norm

DIN 27201-1
Zustand der Eisenbahnfahrzeuge - Grundlagen und Fertigungstechnologien - Teil 1: Verfahrensweise zur Erstellung und Änderung von Instandhaltungsprogrammen

Titel (englisch)

State of railway vehicles - Basic principles and production technology - Part 1: Procedures for preparation and modification of maintenance programmes

Einführungsbeitrag

Die Normen DIN 27201-1 und -9 wurden im Arbeitsausschuss NA 087-09-01 AA "Grundlagen und Fertigungstechnologien" erstellt; für die Norm DIN 27202-10 ist der Arbeitsausschuss NA-097-09-02 AA "Fahrzeugaufbau und Sondereinrichtungen" im FSF zuständig.
In der Norm DIN 27201-1 wird die Verfahrensweise zur Erstellung und Änderung von Instandhaltungsprogrammen in Eisenbahnfahrzeugen behandelt.
Die Norm DIN 27201-9 gilt für das Messen an Eisenbahnfahrzeugen und deren Komponenten und dient dem Nachweis der Einhaltung von metrologischen Produktspezifikationen. DIN 27202-10 enthält allgemeine Regelungen für das Messen des Fahrzeugaufbaus.
Die Normen sind Teil des Gesamtwerks "Zustand der Eisenbahnfahrzeuge", das in sieben verschiedene Normenreihen gegliedert ist. Die Normen des Gesamtwerks "Zustand der Eisenbahnfahrzeuge" werden auf der Grundlage des Technischen Regelwerks Fahrzeugzustand (TRF) erarbeitet und ersetzen dieses.
In dem Dokument "Verzeichnis zu DIN 27200 Beiblatt 1" (siehe unter www.fsf.din.de) wird in der Tabelle der jeweilige Stand der Überführung dargestellt. Nach Beendigung der Überführung entfällt dieses Verzeichnis und wird durch DIN 27200 Beiblatt 1 ersetzt. Über das aktive Dokument (Verzeichnis) kann nach Auswahl einer DIN-Norm das entsprechende Normenwerk beim Beuth Verlag GmbH bestellt werden.

Dokument: zitiert andere Dokumente

Dokument: wird in anderen Dokumenten zitiert

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-15-01 UA - Grundlagen 

Ausgabe 2006-10
Originalsprache Deutsch
Preis ab 69,20 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Matthias Geisler

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Tel.: +49 561 997918-28

Ansprechpartner kontaktieren