NA 087

DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)

Norm [NEU]

DIN EN 16334-2
Bahnanwendungen - Fahrgastalarmsystem - Teil 2: Systemanforderungen für städtische Schienenbahnen; Deutsche Fassung EN 16334-2:2020

Titel (englisch)

Railway applications - Passenger alarm system - Part 2: System requirements for urban rail; German version EN 16334-2:2020

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN 16334-2:2020) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 256 "Eisenbahnwesen" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 087-00-03 AA "Bremse" im DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF). Dieses Dokument ist der zweite Teil der Normenreihe EN 16334, die daneben aus EN 16334-1 "Bahnanwendungen - Fahrgastalarmsystem - Teil 1: Systemanforderungen" besteht. Dieses Dokument legt die Eigenschaften des Fahrgastalarmsystems (en: Passenger Alarm System, PAS) für städtische Schienenbahnen fest. Dieses Dokument behandelt das PAS in Fahrzeugen städtischer Schienenbahnen, die zur Beförderung von Personen eingesetzt werden, und legt Folgendes fest: - sicherheitsbezogene Anforderungen; - die Funktionsanforderungen für einen durch Fahrgäste ausgelösten Alarm; - Anforderungen an den Kommunikationskanal zwischen Fahrgästen und Fahrbedienstetem oder der Betriebsleitstelle (en: Operations Control Centre, OCC); - Anforderungen an das Anwendungsverhalten des PAS; - Anforderungen an die Handhabung im eingeschränkten Modus; - Anforderungen an den Fahrgastalarmgriff (en: Passenger Alarm Device, PAD) und seine Einbaubereiche. Dieses Dokument ist anzuwenden für Fahrzeuge städtischer Schienenbahnen der Kategorien I bis III nach CEN/CLC Guide 26: - (I) Untergrundbahnen; - (II) Straßenbahnen; - (III) Light Rail.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-03 AA - Bremse 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 256/SC 3/WG 36 - Notfall- und Alarmsysteme 

Ausgabe 2020-05
Originalsprache Deutsch
Preis ab 92,74 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Paul Tschernjavskij

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Tel.: +49 561 997918-26

Ansprechpartner kontaktieren