NA 087

DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)

Norm [VORAB BEREITGESTELLT]

DIN EN 13272-2
Bahnanwendungen - Elektrische Beleuchtung in Schienenfahrzeugen des öffentlichen Verkehrs - Teil 2: Städtische Schienenbahnen; Deutsche Fassung EN 13272-2:2019

Titel (englisch)

Railway applications - Electrical lighting for rolling stock in public transport systems - Part 2: Urban rail; German version EN 13272-2:2019

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument gehört zur Normenreihe EN 13272 "Bahnanwendungen - Elektrische Beleuchtung in Schienenfahrzeugen des öffentlichen Verkehrs", die aus Teil 1 für Vollbahnen und Teil 2 für städtische Schienenbahnen besteht (dieses Dokument). Dieses Dokument beinhaltet Leistungsanforderungen und Empfehlungen für elektrische Beleuchtungssysteme, die für Innenräume in Fahrzeugen städtischer Schienenbahnen, wie im CEN CENELEC Guide 26 definiert, das heißt für Untergrundbahnen, Straßenbahnen, Light Rail-Fahrzeuge und örtliche Bahnsysteme, für alle Betriebs- und Notfallbedingungen gelten. Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 256 "Eisenbahnwesen" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 087-00-08 AA "Fahrzeugkopf/Führerraum" im DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13272:2012-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) DIN EN 13272:2012-05 wurde in zwei Teile aufgeteilt: Teil 1 der Norm behandelt die elektrische Beleuchtung in Vollbahnen, während der neue (vorliegende) Teil 2 sich mit der elektrischen Beleuchtung in Fahrzeugen städtischer Schienenbahnen befasst; b) Anpassung an die aktuellen Gestaltungsregeln.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-08 AA - Fahrzeugkopf/Führerraum 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 256/SC 3/WG 9 - Beleuchtung und streckenseitige Signaltafeln 

Ausgabe 2019-12
Originalsprache Deutsch
Preis ab 89,00 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Verena Heisen

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Tel.: +49 561 997918-12

Ansprechpartner kontaktieren