NA 087

DIN-Normenausschuss Fahrweg und Schienenfahrzeuge (FSF)

Norm-Entwurf [NEU]

DIN EN 13232-3
Bahnanwendungen - Oberbau - Weichen und Kreuzungen für Vignolschienen - Teil 3: Anforderungen an das Zusammenspiel Rad/Schiene; Deutsche und Englische Fassung prEN 13232-3:2020

Titel (englisch)

Railway applications - Track - Switches and crossings for Vignole rails - Part 3: Requirements for wheel/rail interaction; German and English version prEN 13232-3:2020

Einführungsbeitrag

DIN EN 13232 "Bahnanwendungen - Oberbau - Weichen und Kreuzungen für Vignolschienen", behandelt Ausführungsformen und Qualität von Weichen und Kreuzungen aus Breitfußschienen und besteht aus folgenden Teilen: - Teil 1: Definitionen; - Teil 2: Anforderungen an den geometrischen Entwurf; - Teil 3: Anforderungen an das Zusammenspiel Rad/Schiene; - Teil 4: Umstellung, Verriegelung und Lageprüfung; - Teil 5: Zungenvorrichtungen; - Teil 6: Starre einfache und doppelte Herzstücke; - Teil 7: Herzstücke mit beweglichen Bauteilen; - Teil 8: Auszugsvorrichtungen; - Teil 9: Weichenanlagen. Dieses Dokument (prEN 13232-3:2020) legt die Hauptkriterien des Zusammenspiels Rad/Schiene fest, die während der Phase des geometrischen Entwurfs von Gleisanlagen mit Weichen und Kreuzungen zu berücksichtigen sind. Es legt Folgendes fest: - die Beschreibung der Rad- und Gleisabmessungen; - die geometrischen Entwurfsgrundsätze für die Radführung; - Entwurfsgrundsätze für die Radlastübertragung; - ob Herzstücke mit beweglichen Bauteilen erforderlich sind. Diese werden entsprechend ihrer Anwendung auf die Weichenbauteile - Zungenvorrichtungen; - Herzstücke; - Radlenker; dargestellt, jedoch sind die Grundsätze gleichermaßen auch auf umfangreichere Gleisanlagen anwendbar. Es enthält auch vereinfachte Festlegungen für Sicherheits- und Funktionsmaße, die in Verbindung mit den allgemeinen Grundsätzen als Grundlage für eine tiefergehende Bewertung angewendet werden können. Gegenüber DIN EN 13232-3:2012-01 sind folgende Änderungen vorgesehen: a) Titeländerung: "für Vignolschienen" hinzugefügt; b) Überarbeitung des Anwendungsbereiches; c) Aktualisierung der normativen Verweisungen und der Literaturhinweise; d) Spezielle Begriffe für das Zusammenspiel Rad/Schiene neu aufgenommen und teilweise anhand von Skizzen erläutert; e) Abschnitt 6 Regeln für die Spurführung neu aufgenommen; f) Abschnitt 7 Kritische Bereiche für eine Entgleisung neu aufgenommen; g) Abschnitt 8 Funktionale und sicherheitstechnische Maße neu aufgenommen; h) Abschnitt 9 Anforderungen an die Spurführung für diverse Bauformen neu aufgenommen; i) Informativen Anhang A für Funktionale und sicherheitstechnische Maße diverser Eisenbahn-Verkehrsunternehmen neu aufgenommen; j) Diagramme für die Führungslücke in Abhängigkeit des Raddurchmessers in Anhang B neu aufgenommen; k) Beispiele für den Einlaufwinkel im informativen Anhang C neu aufgenommen; l) Anhang ZA auf die Richtlinie 2016/797/EU und die TSI "Infrastruktur" beziehungsweise auf die TSI "Fahrzeuge - Lokomotiven und Personenwagen" angepasst beziehungsweise erweitert; m) Redaktionelle Anpassungen und Änderungen. ACHTUNG - Während der CEN-Umfrage sind für Deutschland die Werte des Einlaufwinkels für unterschiedliche Geschwindigkeiten, entsprechend der Tabelle C.2 und C.3, festzulegen. Dieses Dokument (prEN 13232-3:2020) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 256 "Eisenbahnwesen" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Unterausschuss NA 087-00-01-05 UA "Weichen und Kreuzungen" im DIN-Normenausschuss "Fahrweg und Schienenfahrzeuge" (FSF).

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 13232-3:2012-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Titeländerung: "für Vignolschienen" hinzugefügt; b) Überarbeitung des Anwendungsbereiches c) Aktualisierung der normativen Verweisungen und der Literaturhinweise d) spezielle Begriffe für das Zusammenspiel Rad/Schiene neu aufgenommen und teilweise anhand von Skizzen erläutert; e) Abschnitt 6 Regeln für die Spurführung neu aufgenommen f) Abschnitt 7 Kritische Bereiche für eine Entgleisung neu aufgenommen g) Abschnitt 8 Funktionale und sicherheitstechnische Maße neu aufgenommen h) Abschnitt 9 Anforderungen an die Spurführung für diverse Bauformen neu aufgenommen. i) informativen Anhang A für Funktionale und sicherheitstechnische Maße diverser Eisenbahn-Verkehrsunternehmen neu aufgenommen; j) Diagramme für die Führungslücke in Abhängigkeit des Raddurchmessers in Anhang B neu aufgenommen; k) Beispiele für den Einlaufwinkel im informativen Anhang C neu aufgenommen; l) Anhang ZA auf die Richtlinie 2016/797/EU und die TSI "Infrastruktur" bzw. auf die TSI "Fahrzeuge - Lokomotiven und Personenwagen" angepasst bzw. erweitert; m) redaktionelle Anpassungen und Änderungen.

Zuständiges nationales Arbeitsgremium

NA 087-00-01-05 UA - Weichen und Kreuzungen 

Zuständiges europäisches Arbeitsgremium

CEN/TC 256/SC 1/WG 18 - Weichen und Kreuzungen 

Ausgabe 2019-12
Erscheinung 2019-11-08
Frist zur Stellungnahme bis 2020-01-08
Originalsprache Deutsch, Englisch
Preis ab 153,40 €
Inhaltsverzeichnis

Ihr Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing.

Matthias Geisler

Rolandstr. 4
34131 Kassel

Tel.: +49 561 997918-28

Ansprechpartner kontaktieren